#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.
Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Auch nach der WM-Niederlage gegen Mexiko gilt es: Weitermachen! Weitermachen! Weitermachen! Gerade aus Niederlagen erwächst oft wahre Stärke. Wie jeden Tag, werfen wir im #DealMonitor auch an diesem Montag wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. DB Digital Ventures etwa investiert in zwei US-Jungunternehmen. Hier alle Deals der letzten 24 Stunden.

Venture Capital

Ridecell, GoKid
+++ DB Digital Ventures, der Investmentarm der Deutschen Bahn, beteiligt sich an den beiden US-Jungunternehmen Ridecell und GoKid. Ridecell ist eine Plattform, die 2009 in San Francisco gegründet wurde. Sie unterstützt mit ihrer Software Städte und Mobilitätsunternehmen im Bereich Car- und Ridesharing. GoKid erleichtert das Leben vieler Eltern. Das New Yorker Startup bietet die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu bilden, um die Kinder sicher in die Schule oder zu anderen Aktivitäten zu bringen. Mehr als 100.000 Fahrten wurden bisher mit GoKid organisiert.

Zenaton
+++ Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren gemeinsam mit dem Slack Fund, Kima Ventures und Business Angels wie Julien Lemoine und Francis Nappez 2 Millionen in das französische Startup Zenatonsiehe Tech.eu. Das 2017 gegründete Unternehmen positioniert sich als Toolkit, das Entwicklern hilft, Workflows zu erstellen.

Habitalix
+++ Die Plutos Group investiert gemeinsam mit Pioneers Ventures und BERBUS|A (DelPro und Oracom) einen hohen sechsstelligen Betrag in die digitale Hausverwaltung Habitalix. Das Berliner PropTech-Startup, das von Patrick Lari und Adrian Türklitz geführt wird, bietet eine Softwarelösung für Hausverwaltungen. Die Plutos Group ist auch bei realbest und Wunderagent an Bord.

Fonds

motec ventures
+++ Mit motec ventures geht ein Kapitalgeber, eine Mischung aus Accelerator, Scoutingangebote und klassischem Venture Capitalist, mit Fokus auf Mobilität an den Start. Konkret will das motec-Team um Geza Brugger und Berthold Baurek-Karlic “Wachstumsunternehmen mit führenden mittelständischen Unternehmern zusammenbringen”. Hinter dem Geldgeber stecken die deutsche Managementberatung e&Co. sowie das österreichische Venture-Capital-Unternehmen Venionaire Capital.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock