Podcast Wenn der Vorhang fällt: Das Leben nach dem Exit

Wenn es um das Thema Exit geht, denken viele, dass nach Abschluss des Verkaufs alles in trockenen Tüchern ist. Doch auch im Nachhinein gibt es noch viel zu beachten und manches zu regeln. Was passiert nach einem Exit und was sollte man nicht außer Acht lassen?
Wenn der Vorhang fällt: Das Leben nach dem Exit

Im Rahmen seiner Medienkooperation mit Digital kompakt veröffentlicht Deutsche-startups.deregelmäßig die Podcasts von digital kompakt. Dieses Mal beleuchtet digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek zusammen mit dem Experten Florian Heinemann, was eigentlich nach einem Exit passiert. Denn es ist keinesfalls so, dass nach Abschluss des Verkaufs alles geregelt ist.

Je nachdem, was für Regelungen im Vorfeld getroffen wurden, gibt es auch im Nachhinein vielerlei zu beachten. Dabei sind besonders die Liquidationspräferenzen und Earn-Outs von Bedeutung. Was genau sich hinter diesen Begriffen verbirgt, wie man nach einem Exit kommuniziert und worauf man generell Wert legen sollte, verrät der VC-Kenner Heinemann im Gespräch. Dabei geht er auch auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der an einem Exit beteiligten Parteien ein und erläutert, wie man die Entstehung von Probleme im Nachhinein vermeidet.

Der Podcast in der Übersicht:

Abonnieren: Die Podcasts von digital kompakt können bei Spotify, bei iTunes, auf SoundCloud oder per RSS-Feed abonniert und abgespielt werden – so können Sie die Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Mehr Startup-Substanz im Newsfeedfolgt ds auf Facebook

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock