Deal-Monitor envelio und Valispace bekommen Millionensumme

Im Deal-Monitor gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um envelio, Valispace, niceshops, Picter und apaleo. Redalpine Venture Partners etwa investiert eine ungenannte Summe in das Münchner Startup apaleo.
envelio und Valispace bekommen Millionensumme

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute präsentieren wir wieder 5 spannende Deals und Investments.

envelio sammelt Geld ein

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Demeter investieren 1 Million Euro in envelio. Das Spin-Off der RWTH Aachen bietet Energienetzbetreibern “eine Softwareplattform für die nächste Phase der Energiewende”. Damit können Energienetze digital und automatisiert betrieben werden. envelio wurde 2017 gegründet und beschäftigt 15 Mitarbeiter.

Valispace bekommt Millionensumme

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert 1 Million Euro in Valispace, eine browser-basierte Software, die es Ingenieuren ermöglicht, “Satelliten, Raketen und andere komplexe Hardware effizienter und kostengünstiger zu entwickeln”. Das Bremer Startup wurde 2016 von Marco Witzmann, Louise Lindblad und Simon Vonden Busche gegründet.

SevenVentures Austria investiert in niceshops

SevenVentures Austria, der Venture-Ableger der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe, investiert im Rahmen eines Media for Equity Deals in das österreichische Startup niceshops. Das Unternehmen betreibt rund 25 Verticals wie Ecco Verde (Naturkosmetik), Geero (E-Bike) oder Vitalabo (Nahrungsergänzung). niceshops erzielte zuletzt einen Jahresumsatz in Höhe von 30 Millionen Euro.

Picter sammelt Geld ein

Verschiedene ungenannte Investoren aus Österreich, England, den USA und der Schweiz investieren – im Rahmen einer SAFE-Beteiligungsform – knapp eine Million Euro in Picter, eine Plattform für Bilddaten. Bei der Simple-Agreement-for-Future-Equity-Beteiligungsform stellt ein Investor dem Startup Kapital zur Verfügung, die Bewertung bleibt dabei zunächst offen – vergleichbar mit einem Wandeldarlehen. SAFE wurde vom Y-Combinator entwickelt.

apaleo bekommt Geld

Redalpine Venture Partners investiert eine ungenannte Summe in das Münchner Startup apaleo, eine cloud-basierte Software rund um das Thema Hotel-Management. Die Jungfirma wird von Ulrich Pillau, Martin Reichenbach, Philip von Ditfurth und Stephan Wiesener geführt.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock