Podcast Wie kann ein Startup Signalling positiv für sich einsetzen?

Signalling – die kommunikative Zeichensetzung und daraus enstehende Wirkung eines Unternehmens – ist ein bedeutender Faktor bei geschäftsbedingten Entscheidungen. Wie kann ein Unternehmen Signalling positiv für sich einsetzen? Ein Podcast mit Florian Heinemann.
Wie kann ein Startup Signalling positiv für sich einsetzen?

Im Rahmen seiner Medienkooperation mit Digital kompakt veröffentlicht deutsche-startups.de regelmäßig die Podcasts von digital kompakt. In der diesmaligen Episode sprechen digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek und Internet- und Digitalwirtschaftsexperte Florian Heinemann über Signalling – die (positive) Zeichensetzung eines Unternehmens.

Erreicht man es, besonders als junges Unternehmen, eine positive (Außen)Wirkung für sich zu erzeugen, hat dies sicherlich gute Folgen für die weitere Unternehmensentwicklung. Es lohnt sich also für junge Unternehmen, sich mit den Prozessen und der Kunst des Signalling gründlich auseinander zu setzen und so Einfluss auch auf Investoren zu gewinnen.

Doch wie steuert man Signalling-Effekte und welche Einflussfaktoren gibt es auf positives Signalling? Inwiefern ist Signalling auch im und für das Team wichtig? Und wann kann es zu negativem Signalling kommen? Heinemann gibt einen Einblick in sein Wissen.

Der Podcast in der Übersicht:

Abonnieren: Die Podcasts von digital kompakt können bei Spotify, bei iTunes, auf SoundCloud oder per RSS-Feed abonniert und abgespielt werden – so können Sie die Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock