Gastbeitrag von Maxi Knust und Val Racheeva Sei mutig und denke positiv! So wird 2017 dein Jahr!

Damit 2017 dein erfolgreiches Jahr wird, braucht es eine Prise Mut. Denn wer neue Wege geht, bekommt zunächst oft erst einmal etwas Angst. Als wir uns selbstständig gemacht haben, mussten wir auch ins kalte Wasser springen und wussten nicht, ob das auch alles klappt.
Sei mutig und denke positiv! So wird 2017 dein Jahr!

Vermutlich geht es dir ähnlich wie uns und du fragst dich, wo ist bloß das Jahr geblieben? Die Zeit ist mal wieder wie im Fluge vergangen. Und oftmals verlieren wir uns in Alltagsroutinen und im Stress unsere To-Do-Listen abzuarbeiten. Da kommt ein Jahreswechsel gerade gelegen, um kurz inne zu halten und uns ein Bild von dem machen, was wir uns für das kommende Jahr wünschen. Wie das Jahr 2017 zu deinem Jahr wird, verraten wir dir hier in unseren 3 Tipps für dein neues erfolgreiches Jahr.

#1 Reflektiere, lerne und erkenne deine Erfolge an!

Bevor du einen Blick in die Zukunft wirfst, schaue zunächst einmal zurück. Frage dich: Was habe ich dieses Jahr gemacht, was hat mich meinem Ziel näher bringt? Welche Menschen habe ich getroffen, die mir gut getan haben? Aber auch: Welche Fehler habe ich gemacht? Woraus kann ich lernen und es das nächste Mal besser machen?

Sei gut zu dir und geh mit deinen Entscheidungen, die dir als Fehler vorkamen, positiv um und schau, was du daraus lernen kannst. Denn all unsere Herausforderungen, die uns im Leben begegnen, geben uns die Möglichkeit daran zu wachsen und etwas wichtiges für unser persönliches Vorankommen zu lernen.

Erkenne zudem deine Erfolge bedingungslos an und sei stolz auf das, was du bereits erreicht hast. Das müssen nicht immer die großen Dinge sein, sondern können auch kleine, aber für dich wichtige, Aufgaben sein.

#2 Sei mutig und denke positiv!

Damit 2017 dein erfolgreiches Jahr wird, braucht es eine Prise Mut. Denn wer neue Wege geht und damit seine Komfortzone verlässt, bekommt zunächst oft erst einmal etwas Angst. Als wir uns selbstständig gemacht haben, mussten wir auch ins kalte Wasser springen und wussten nicht, ob das auch alles klappt. Geholfen dabei hat damals das Motto: „Wenn nicht jetzt, wann dann?!“

Denn viel zu oft machen wir uns Gedanken darüber, was alles schief gehen kann, wenn wir etwas Neues und Unbekanntes ausprobieren. Das hält uns dann ab, tatsächlich zu starten. Indem du Dinge immer wieder verschiebst, verschiebst du dein eigenes Lebensglück. Der richtige Moment, deinen persönlichen Weg zu gehen und die Dinge zu starten, die dir wichtig sind, ist: JETZT

Und wenn du mal wieder daran denkst, was alles schiefgehen kann, dann erinnere dich daran, dass du deine Energie nicht für die Dinge verschwenden solltest, die du nicht ändern kannst. Richte viel mehr deine Energie und deinen Fokus, auf die Dinge, die du selbst aktiv anpacken kannst. Wer es schafft, sich auf das Positive zu konzentrieren, hat schon einmal einen großen Schritt Richtung Erfolg gemacht.

Sieh nicht die Dinge, die schief gehen können.

Sondern fokussiere dich auf das Wunderbare, was in dein Leben kommen kann.“

Mach dir nun also einmal ein Bild von dem, was alles Wunderbares in deiner Zukunft liegen könnte, welche Menschen du treffen könntest, wohin du reisen könntest und welchen Traumberuf du verfolgen könntest oder wovon auch immer du träumst.

#3 Träume groß und folge deinem persönlichen Weg!

Erinnerst du dich noch als du als Kind ganz groß geträumt hast? Und heute? Nachdem dir vermutlich von deinem Umfeld vermittelt wurde, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und du in der harten Realität des Erwachsenseins angekommen bist, hast du deine Träume vermutlich in eine hintere Schublade getan. Oder du träumst noch, aber zunächst nur vorsichtig. Man möchte ja nicht unangenehm auffallen und als verrückt oder gar träumerisch abgestempelt werden. Immer schön auf dem Boden bleiben.

Screw this!

Wir plädieren hier für ganze große Träume. Bis zum Himmel und dahinter, bis ins Universum. Träume dir die verrücktesten Dinge aus. Was möchtest du noch im Leben machen? Wohin gehen? Wo leben? Mit wem? Oder alleine?

Alles ist möglich!

Und zwar solange du daran glaubst. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Der Glaube versetzt Berge.“ Glaube an dich, deine Fähigkeiten, deine Stärken und deinen persönlichen Weg!

Denn alles beginnt mit unseren Gedanken. Durch die „Kraft der Anziehung“ (google hierzu einfach mal „Law of Attraction“ oder schau dir den Film „ The secret“ an) ziehen wir durch unsere Gedanken auch die physischen Dinge in unserem Leben an.

Stell dir daher ganz genau dein Wunschjahr 2017 vor – in allen Formen und Farben!

Zu den Autorinnen
Val Racheeva, Gründerin WEFOUND COMMUNITY, und Maxi Knust, Gründerin Fempreneur, haben sich Female Empowerment auf die Fahnen geschrieben und unterstützen gründungsinteressierte Frauen mit inspirierenden Content und Events. Vor einem Jahr hat das Duo sich zusammengeschlossen und arbeitet seitdem am Female Founders Book, dem “ersten wirklich inspirierenden Buch für Gründerinnen”. Dafür haben die Gründerinnen 30 Interviews mit erfolgreichen Startup-Gründerinnen in Berlin, München, Hamburg, Wien und Zürich geführt und sie nach ihren Erfolgsgeheimnissen gefragt. Die Learnings der Gründerinnen kann jeder im Female Founders Book nachlesen – hier vorbestellen (bis 31. Januar gibt es zu jedem bestellten Print-Buch ein „Success Mantra“ Poster GRATIS dazu).

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle