8 neue Deals Bankengruppe kauft Fidor – für über 100 Millionen

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Fidor, myTaxi, intelliAd, Codeship, SHAREaCAMPER, Lottoland, TrustYou und ubirch. Codeship etwa sammelt beachtlich 7 Millionen ein.
Bankengruppe kauft Fidor – für über 100 Millionen

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

BPCE übernimmt Fidor

Die bekannte Bankengruppe BPCE, eine Art französische Volksbank, übernimmt die Münchener Internetbank Fidor. “BPCE will mit dem Kauf der Fidor Bank ihre digitale Transformation beschleunigen. Die Fidor-Bank wiederum erhofft sich von den Franzosen die nötige Finanzkraft für die ehrgeizigen Wachstumspläne außerhalb Deutschlands” – berichtet Finance zum Deal. Der Kaufpreis soll angeblich bei über 100 Millionen Euro liegen.

Daimler fusioniert myTaxi mit Hailo

Die beiden Taxivermittler mytaxi und Hailo schließen sich zusammen. Das fusionierte Unternehmen firmiert unter dem Namen mytaxi. Die Angebote von Hailo in Großbritannien, Irland und Spanien werden bis Mitte 2017 umbenannt. Hailo-Macher Andrew Pinnington führt das Unternehmen künftig. Niclaus Mewes, Gründer von mytaxi, erhält einen Sitz im Beirat und wird außerdem Geschäftsführer von Daimler Mobility Services. Das gemeinsame Unternehmen ist in über 50 Städten in neun Ländern aktiv.

Deutsche Post verkauft intelliAd

Die Deutsche Post verkauft ihre Tochter intelliAd an Adtech Platform Partners, eine Privatinvestoren-Gruppe aus München – wie Internet World Business berichtet. Hinter den Adtech Platform Partners stecken unter anderem Scout24-Mitgründer Christian Mangstl und Christian Näther von Emeram Private Equity. Das intelliAd-Managment um Frank Rauchfuß und der Rest der Geschäftsführung habe sich ebenfalls am Unternehmen beteiligt. Die Deutsche Post übernahm intelliAd 2012. Auch von nugg.ad hatte sich die Post kürzlich wieder getrennt.

Codeship sammelt 7 Millionen ein

Ascent Venture Partner, Sigma Prime Partners, Boston Seed Capital und F-Prime Capital investieren 7 Millionen Dollar in Codeship (ehemals Railsonfire), einen cloudbasierten Anbieter von Testumgebungen für Software-Applikationen. Das Wiener Start-up, dass eine Zeit lang in Berlin residierte, ist seit Jahren in den USA beheimatet. Gegründet wurde das junge Unternehmen von Moritz Plassnig und seinen Mitstreitern. Zuvor flossen bereits 2,6 Millionen Dollar in das Start-up.

SHAREaCAMPER sammelt 2 Millionen ein

Mehrere ungenannte Unternehmen und Investoren der Wohnmobil-Branche – darunter Werkdigital – investieren 2 Millionen Euro in das deutsch-neuseeländische Start-up SHAREaCAMPER, das seinen Hauptsitz in Köln hat. “Mit dem finanzkräftigen und erfahrenen Team von strategischen Investoren, sowie der Zusammenarbeit mit Hunderten Freizeitfahrzeugbesitzern sind wir gut aufgestellt, um auch die Führung am Markt zu übernehmen”, sagt Mitgründer Jan Bartel. SHAREaCAMPER kümmert sich um die private Wohnmobil- und Caravan-Vermietung.

Felix Haas investiert in Lottoland

Seriengründer Felix Haas übernimmt den Vorsitz im Beirat von Lottoland und beteiligt sich an dem Start-up. Lottoland hat einen Jahresumsatz von 250 Millionen Euro. Zudem wird sich Elicia Bravo Garcia, zuletzt in Diensten der internationalen Anwaltskanzlei Linklaters, als Chief Strategy Officer um die strategische Weiterentwicklung des Start-ups kümmern.

TrustYou übernimmt Checkmate

Das Münchner Start-up TrustYou, ein Feedbackdienst für Hotelgäste, übernimmt das US-Start-up Checkmate, einen Echtzeit-Messengerdienst. “Checkmate bietet ein hervorragendes Produkt für Nachrichtenversand in Echtzeit. So können Hotels direkt mit dem Gast kommunizieren, was perfekt zur Gästefeedback-Plattform von TrustYou passt”, sagt Benjamin Jost, Mitgründer von TrustYou.

Attia Ventures investiert in ubirch

Attia Ventures investiert einen hohen sechsstelligen Betrag in ubirch, einen Hersteller von Technologie für das Internet der Dinge (IoT). “Ich war vom Anfang an vom Team und der Leidenschaft beeindruckt, mit der an den Herausforderungen in diesem Feld gearbeitet wird. Ich bin stolz jetzt ein Teil davon zu sein,“ sagt Karim Attia.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock