7 neue Deals Menlo investiert in deutsches Drohnen-Warnsystem

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Dedrone, Regiondo, myobis, ReachHero, Roast Market, Mobils und Goodlord. Jochen Schweizer etwa investiert eine Millionensumme in Regiondo.
Menlo investiert in deutsches Drohnen-Warnsystem

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Menlo Ventures investiert in Dedrone

Frisches Kapital: Der bekannte US-Investor Menlo Ventures und Alt-Investor Target Partners investieren 10 Millionen Dollar in Dedrone, ein Start-up, das ein professionelles Erkennungs- und Warnsystem für zivile Drohnen entwickelt. Erst im vergangenen Jahr flossen 2,7 Millionen Euro in das Unternehmen, das 2014 gegründet wurde. “Dass ein so erfahrener VC wie Menlo in unsere Technologie investiert, zeigt uns, dass wir zur richtigen Zeit das richtige Produkt herausgebracht haben. Wir freuen uns darauf, die Weiterentwicklung zu beschleunigen und unsere führende Position in dem spannenden, neuen Markt für Luftraumsicherheit auszubauen”, sagt Dedrone-Mitgründer Jörg Lamprecht.

Jochen Schweizer investiert Millionensumme in Regiondo

Finanzspritze: Jochen Schweizer und die Altinvestoren investieren einen mittleren einstelligen Millionenbetrag in das Münchner Start-up Regiondo, einen Freizeit-Ticketing-Anbieter. Das frische Kapital soll in das internationale Wachstum des Unternehmens und die Weiterentwicklung der Buchungstechnologie fließen. Mit der Finanzierungsrunde einher geht eine Kooperation zwischen Regiondo und der Jochen Schweizer-Gruppe. Regiondo wurde 2011 gegründet.

TrekkSoft übernimmt myobis

Zukauf: Das Schweizer Unternehmen TrekkSoft, eine Software-as-a-Service-Lösung für Anbietern von Freizeit- und Ferienaktivitäten, übernimmt das Münchner Start-up myobis, eine Buchungslösung für die Tourismus­ und Freizeitindustrie. Die beiden Firmen verkünden diesen Schritt als “eine strategische Allianz”. Gemeinsam wollen die Unternehmen den “Markt der Online­-Buchungssysteme neu aufstellen”. “Dies ist der optimale Zeitpunkt für unsere Allianz. Mit TrekkSoft haben wir einen Partner, der die Branche von der Pike auf kennt”, sagt Frank Großmann von myobis.

Global Founders Capital investiert in ReachHero

Investment: Global Founders Capital, der Kapitalgeber von Rocket Internet, der Axel Springer Plug and Play Accelerator und Lovoo-Gründer Benjamin Bak investieren eine siebenstellige Summe in ReachHero, einen Online-Marktplatz für Influencer-Marketing . Mit dem frisch eingesammelten Kapital will das Start-up seine Produktentwicklung und vorantreiben. ReachHero, 2014 gegründet., bringt YouTuber, Instagram-Stars und weitere Influencer mit Unternehmen zusammen.

Roast Market gewinnt mehrere Investoren

Geldsegen: Oliver Zenglein, ehemals windeln.de, Peter Thormann, ehemals Deloitte und Julian zu Putlitz, Finanzvorstand bei Sixt, investieren eine hohe sechsstellige Summe in das Kaffee Start-up Roast Market. Das frische Kapital soll unter anderem in den Ausbau der IT-Infrastruktur, gezieltes Brandbuilding, Sortimentserweiterung und Content-Marketing fließen. Roast Market ging Anfang 2015 an den Start.

glispa übernimmt Mobils

Einkauf: Das Berliner Unternehmen glispa übernimmt den brasilianischen Mobile Advertising-Anbieter Mobils. “Wir haben schon früh das Potential des lateinamerikanischen Marktes und die immensen Möglichkeiten im Online Marketing erkannt. Für den aufstrebenden Mobile-Markt sind wir damit bereits gut positioniert. Mobilshat ein äußerst effektives Team und ein sehr beeindruckendes Netzwerk von Kunden und App Developern, welches wir in Zukunft im Zuge unserer weiteren Expansion in Lateinamerika mit betreuen werden”, sagt glispa-Gründer Gary Lin.

Global Founders Capital investiert in Goodlord

Investition: Global Founders Capital, der Geldgeber aus dem Hause Rocket Internet, und der britische Kapitalgeber LocalGlobe investieren 2 Millionen Pfund in das britische Startup Goodlord, einen Technologie-Anbieter für Wohnungsgesellschaften. Mit PropTech hatte Rocket Internet zuletzt wenig Erfolg – siehe Vendomo.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Aktuelle Meldungen

Alle