5 neue Deals iversity, Qabel, Loopline und WB21 im Millionenrausch

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um iversity, Qabel, Loopline Systems, WB21 und mietercasting.de. Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der HTGF etwa investieren in Loopline.
iversity, Qabel, Loopline und WB21 im Millionenrausch

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

iversity sammelt Millionensumme ein

Investition: T-Venture, bmp, der BFB Frühphasenfonds Brandenburg, WestTech Ventures und einige Angel Investoren investieren erneut eine siebenstellige Summe in iversity, eine Plattform für Online-Kurse, sogenannte MOOCs. Über 5 Millionen Euro flossen bisher in das junge Unternehmen, das neben seinen Online-Kursen auch Online-Weiterbildungen für Berufstätige und Unternehmen anbietet. Die Finanzspritze der Altinvestoren für die weitere Expansion des Unternehmens aber nur ein Zwischenschritt: Eine weitere “Runde der Wachstumsfinanzierung” soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden.

Qabel sammelt Millionensumme ein

Geldsegen: Peter R. Ackermann, Kirsten Ackermann-Piëch und der Hannover Beteiligungsfonds (HBF) investieren einen siebenstelligen Betrag Qabel. Die praemandatum-Tochter entwickelt einen “nutzerfreundlichen und massentauglichen Schutz vor Überwachung durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung”. “Unsere Kunden sind namhafte Unternehmen, die Datenschutz für sich selbst oder die Daten ihrer Kunden wollen”, so Peter Leppelt, Geschäftsführer von Qabel.

Loopline sammelt Millionensumme ein

Finanzspritze: Die IBB Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds und “mehrere Angel-Investoren” investieren eine siebenstellige Summe in Loopline Systems. Auch Seedinvestor Project A stockte im Rahmen der Finanzierungsrunde seine Beteiligung am Start-up auf, wie das Unternehmen mitteilt. Die Cloud-Anwendung loopline macht es möglich, “individuelle Daten zum Potenzial und der Zufriedenheit von Mitarbeitern” zu sammeln und auszuwerten. Gegründet wurde Loopline von Nora Heer, ehemals HR-Leiterin bei Project A, und Christian Kaller. “Wir sehen große Chancen im Markt für intelligente Human-Resources-Software”, sagt Michael Wieser vom High-Tech Gründerfonds.

Gastauer Family Office investiert in WB21

Investment: Das Gastauer Family Office investiert 2 Millionen Euro in das Schweizer FinTech-Start-up WB21. Das Unternehmen bietet neben
Kontoeröffnungen einen Zahlungsverkehr in 18 Währungen an. “Das Zahlungssystem der WB21 wird den weltweiten Zahlunsgverkehr grundlegend verändern. Die Einführung dieser Technologie ist für das
heutige Bankensystem vergleichbar mit der Einführung von Emails für den Postversand”, sagt Investor Michael Gastauer. WB21 geht Ende 2015 an den Start.

mietercasting.de sammelt sechsstellige Summe ein

Frisches Kapital: Die Altinvestoren Bayern Kapital und ein ungenannter Privatinvestor investieren ebenso wie ein weiterer, ebenfalls nicht genannter, Privatinvestor pumpen einen hohen sechsstelligen Euro-Betrag in mietercasting.de. “Die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel fließen in die Entwicklung und das Marketing, damit wir noch stärker Gas geben und durch die Steigerung der Nutzerzahlen mehr Mietinteressenten einer größeren Zahl an Vermietern präsentieren können”, sagt Michael Kiefer, Gründer von mietercasting.de. Die Plattform überträgt “das Modell der Datingplattformen auf die Wohnraumvermittlung”.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock