Lesenswert

Groupon verkauft Massenentlassung als “The next chapter”

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Groupon verkauft Massenentlassung als “The next chapter”
Mittwoch, 23. September 2015Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Groupon
Groupon streicht 1.100 Stellen – davon 260 in Berlin
Groupon schließt auf der ganzen Welt Büros und streicht massenhaft Stellen. Auch Berlin ist betroffen: Hier fallen 260 Arbeitsplätze weg.
Gründerszene

Groupon
Groupon Is Laying Off 1,100 At A Cost Of $35M, Shutters Operations In 7 Countries
Some significant downsizing is underway at Groupon, the daily deals and local-commerce site. The company is today announcing that it will be cutting 1,100 jobs — mostly in its sales (aka “deal factory”) and customer service operations — taking a pre-tax charge of $35 million in the process.
TechCrunch

Groupon
One Playbook: The next chapter at Groupon
Two years ago, we started the ambitious process of unifying our global technology platforms, tools and processes. This One Playbook initiative was designed to help us replace years of technical debt and disparate operations with the products, tools and processes that drive our North American business. Our goal was to set the stage for Groupon’s next chapter–as a global company, with more leverage and efficiency in our core operations, and a stronger platform for growth.
The Serious Blog of Groupon

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Möbel
Home24, Westwing, 99Chairs, Kiveda: Wie diese Start-ups Ikea angreifen
Mit Designkonzept, Shoppingclub und Beratung möbeln Start-ups die Einrichtungsbranche auf. Damit machen Home24, Westwing und 99Chairs auch Ikea Konkurrenz.
WiWo Gründer

Griechenland
Flüchtlinge in Griechenland: Start-up-Gründer helfen auf ihre Art
Junge Unternehmer fahren mit einem Segelboot zur griechischen Insel Samos. Sie wollen Geflüchteten helfen. Sie entwickeln die Webseite first-contact.org, versorgen die Menschen mit wichtigen Informationen. Doch damit geht die Arbeit erst los.
Spiegel Online

e.ventures
Ottos e.ventures verstärkt sich mit ehemaligen Rocketkräften
Nach dem Coup mit Project A Ventures, als die Otto-Gruppe 2012 die komplette, damalige Rocket-Führung um Christian Weiß und Florian Heinemann abwerben konnte, setzt in der Otto-Gruppe nun auch e.ventures zunehmend auf ehemalige Rocketkräfte.
Exciting Commerce

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock