HQLabs-Gründer Heußner im Interview “Der Weg von der Beratung ins Start-up ist nicht schwierig”

Im Video-Interview spricht Matthias Heußner, Macher von HQLabs, über seine Erfahrungen beim Wechsel von der Berater- in die Gründer-Welt und gibt Studierenden Tipps für den Einstieg in ein Start-up. Das Unternehmen bietet eine Unternehmenssoftware für das Projektmanagement im Mittelstand an.
“Der Weg von der Beratung ins Start-up ist nicht schwierig”

Matthias Heußner ist nach rund zwei Jahren als Berater bei McKinsey & Company ins Start-up HQLabs gewechselt und verantwortet dort das Partnermanagement. HQLabs wurde 2012 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen bietet eine Unternehmenssoftware für das Projektmanagement im Mittelstand an. Inzwischen beschäftigt HQLabs 23 Mitarbeiter und zählt rund 100 zahlende Kunden.

Im rund dreiminütigen Video-Interview spricht Heußner unter anderem über seine Erfahrungen beim Wechsel von der Berater- in die Gründer-Welt und gibt Studierenden Tipps für den Einstieg in ein Start-up. Das Interview ist im Rahmen der Vortragsreihe „The Spirit of Entrepreneurship“ an der Leuphana Universität Lüneburg entstanden, bei der Matthias im Juni zu Gast war. Die Reihe wird vom Entrepreneurship Hub der Leuphana umgesetzt. Ziel ist es, Studierende und erfolgreiche Gründer miteinander ins Gespräch zu bringen.

Passend zum Thema: “Projektmanagement-Software ProjectHQ bietet jetzt auch Ressourcenplanung