Lesenswert Freundschaft, Streit und Versöhnung (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Freundschaft, Streit und Versöhnung (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Tollabox
Eine Geschichte über Freundschaft, Streit und Versöhnung
Mit „Oli Löwenfutter“ habe ich mich und meine Ehe selbst therapiert, als ich im Zuge der Insolvenz unser gemeinsamen Firma Aggressionen gegen meinen Mann entwickelte. Das Ergebnis ist ein Kinderbuch über Freundschaft, Streit und Versöhnung. Vor allem über Versöhnung.
Tollabea.de

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Crowdinvesting
Nur so verdienen Sie beim Start-up richtig mit
Ein Berliner Start-up hat einst 450.000 Euro bei Sparern eingesammelt. Die bekommen ihr Geld jetzt zurück – inklusive eines Aufschlags von 48,5 Prozent. Das klingt traumhaft, ist aber viel zu wenig.
Die Welt

Berlin, Industrie 4.0
„Berlin muss einen anderen Fokus setzen“
Die hochgelobte Start-up-Szene in Berlin verkennt das Riesenthema Industrie 4.0. Eine Position des Generalbevollmächtigten der Investitionsbank Berlin (IBB) und Aufsichtsratsvorsitzenden der IBB Beteiligungsgesellschaft.
Der Tagesspiegel

Optiker
Warum Optiker um ihre Lizenz zum Gelddrucken bangen
Die Preise für Brillen sind intransparent – die Gewinne der Optiker stets paradiesisch. Doch nun machen etablierte Firmen wie Fielmann einen großen Fehler: Sie belächeln die Online-Rivalen.
Die Welt

Lieferservice
Lieferservice.at: „Wir möchten gar keine Profite”
Die futurezone sprach mit Jitse Groen, der mit seinem Essensbestell-Portal zum Millionär wurde, über den Tod des PCs, Bitcoins zum Zahlen von Pizza und überdramatisierte Dienste.
futurezone

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle