5 neue Deals hotel.de-Gründer investiert in myinstrument (und mehr)

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um myinstrument, Hanse Ventures, Pflege.de, Pay With a Tweet und realbest. Hotel.de-Gründer Philipp Dostal etwa investiert in myinstrument, ein Netzwerk für Musiker, sowie Hersteller von Musikinstrumenten.
hotel.de-Gründer investiert in myinstrument (und mehr)

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

hotel.de-Gründer investiert in myinstrument

Finanzspritze: VC-Nordbayern, also hotel.de-Gründer Philipp Dostal, und ein weiterer Business Angel aus dem BayStartUp-Netzwerk investieren eine “kleine sechsstellige” Summe in myinstrument, ein Netzwerk für Musiker, sowie Hersteller und Händler von Musikinstrumenten. Das Nürnberger Start-up wurde von Ralph Christian Schneider, Christian Bauer und David Appler gegründet. 2500 Musiker sind nach Unternehmensangaben bereits bei myinstrument registriert. Die Jungfirma plant nun den Start von Custom Shops, über die Hersteller ihre Instrumente direkt verkaufen können.

Deutsche Balaton investiert in Hanse Ventures

Investment: Die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft Deutsche Balaton ist bereits Ende des vergangenen Jahres bei der Hamburger Firmenschmiede Hanse Ventures eingestiegen – wie die Hanseaten Gründerszene verraten haben. Als “institutioneller Anker-Investor” hält die Deutsche Balaton nun 19 % der Hanse Ventures-Anteile. Zudem investiert Holtzbrinck Digital in Pflege.de, ein Portfolio-Unternehmen von Hanse Ventures. Außerdem investiert Ex-Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski und der ehemalige Berater Jürgen Ringbeck investieren dem Bericht zufolge zudem in Pay With a Tweet.

realbest sammelt erneut Kapital ein

Geldsegen: Die IBB Beteiligungsgesellschaft, der französische Venture Capital-Fonds Ventech und der Altinvestor Plutos Group investieren in das Immobiliennetzwerk realbest. “Wir investieren in die Weiterentwicklung unseres Netzwerkes und der Plattform. Darüber hinaus erweitern wir unser Immobilienangebot in den wichtigsten Metropolregionen Deutschlands”, sagt Axel Winckler, Gründer und Geschäftsführer von realbest.de. realbest, das von Mathias Baumeister und Axel Winckler geführt wird, positioniert sich als “Netzwerk für Immobilien-Verkäufer, -Käufer und ausgewählte Makler”. Verkäufern will das Netzwerk helfen, die “die Anzahl an qualifizierten Kundenkontakten” zu erhöhen.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock