Software Bitrix24, ein All-in-one-Tool zur Collaboration

Die 360 Grad-Collaboration-Suite Bitrix24 bietet auf einer Plattform so ziemlich alles, was dezentral arbeitende Teams, Start-ups und KMU für eine effiziente Zusammenarbeit brauchen. Neu-User der gratis-Version bekommen kurzzeitig 100 GB Cloud-Speicherplatz geschenkt.
Bitrix24, ein All-in-one-Tool zur Collaboration

Bitrix24 ist ein All-In-One-Tool, das alle notwendigen Funktionen und Werkzeuge für Start-ups, KMU und dezentral arbeitende Teams beinhaltet und entsprechend nahtlos miteinander integriert.

Je mehr remote gearbeitet wird, je dezentraler Teams über den ganzen Globus verteilt arbeiten, desto dringlicher wird der Bedarf an Tools, mit denen die Zusammenarbeit und die Kommunikation untereinander effizient gelöst werden können.

Und es gibt sie, diese Tools. Zu Hauf. Allerdings ist es kaum möglich, eines zu finden, bei dem man hinter alle Punkte des Wunschzettels einen Haken machen kann.

Entweder sie sind richtig gut in Sachen Projekt Management (Asana, Basecamp, Podio, Redmine, Trello, ToDoIst…) oder bieten tolle Echtzeit-Kommunikations-Möglichkeiten (Slack, Skype, HipChat, Google Hangout…).

Manche sind prima, um Dateien zu speichern (Dropbox, Evernote…) oder gemeinsam in Echtzeit an Dokumenten zu arbeiten (Google-Drive).

Und natürlich gibt es auch noch die Lösungen, um ein klassisches Intranet einzurichten (Clinked, Liferay, Mumba-Cloud, Share-Point) oder die großen Enterprise Social Networks (Yammer, Jive, Salesforce Chatter,…), die aber zum einen oft recht teuer, andererseits ziemlich einarbeitungsintensiv sind – und dennoch nicht alle Funktionen abdecken, die Teams effizienter arbeiten lassen.

tools-chaos

Kaum ist also ein neues unternehmens-internes Projekt ins Leben gerufen oder ein dezentral arbeitendes Team aus verschiedenen Experten entstanden, finden sich die Team-Mitglieder mit einem Tool-Bündel konfrontiert, das sie zwecks Arbeitens in diesem Team handlen müssen. Arbeitet man in verschiedenen Teams, sind’s auch gern mal unterschiedliche Tool-Kombinationen.

Als remote-Worker wechselt man also in der Regel ständig zwischen den verschiedenen Software-Lösungen hin und her, muss alle irgendwie im Blick behalten und sich jedes Mal auch noch erinnern, welche Tools das gerade aktuelle Team nutzt.

Damit wird oft der eigentliche Zweck dieser Tools, nämlich die Produktivität der Teams zu steigern, schnell wieder ad absurdum geführt.

Von allen Social Collaboration-Tools deckt Bitrix24 die meisten Bedürfnisse von Teams ab

Bitrix24, im April 2012 gelauncht und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt, löst dieses Tool-Chaos auf, indem es alles für die Zusammenarbeit von Teams Notwendige unter einem Dach versammelt.

Interne Kommunikation in Echtzeit ohne E-Mail

bitrix24-activity-stream-th

E-Mails sind vor allem für eine Gruppen-Kommunikation ziemlich ungeeignet. Bitrix24 bietet ein internes Social Network, Einzel- und Gruppen-Chat, Video-Calls und -konferenzen für die Echtzeit-Kommunikation. Und keine Infos verschwinden in den persönlichen Accounts einzelner Team-Mitglieder.

Zur Motivation der Team-Mitglieder, zum unkomplizierten Einholen von Stimmungsbildern – und zum Ranking einer Datei – trägt zusätzlich ein Bewertungssystem bei, das über ‘Like’-Buttons funktioniert.

Produktivitäts-Steigerung jedes Einzelnen und des gesamten Teams
Die Collaboration-Software ermöglicht die gemeinsame Arbeit an und das Delegieren von Aufgaben, Planung und Erfassung der Zeit pro Aufgabe, Terminfindung und Durchführung von Meetings sowie automatisiertes Reporting.

Außerdem direkt im Activity-Stream integriert: Vordefinierte oder selbst zu definierende Workflows, die wiederkehrende Abläufe deutlich vereinfachen.

Komplexes aber einfach zu handhabendes Projektmanagement
Jeder hat seine Aufgaben immer im Blick, nach Bedarf auch mit integrierten Unter-Aufgaben oder Checklisten – und je nach Berechtigung auch die Aufgaben anderer Team-Mitglieder. Beim Management ganzer Projekte helfen Gantt-Diagramme und Zeitaufwands-Diagramme.

Kontaktverwaltung und Customer Management
Bitrix24 bietet selbst im kostenlosen Tarif ein vollwertiges CRM-System an mit allen wichtigen Funktionen, die selbst unerfahrene Vertriebler von der Lead-Erfassung bis hin zur Rechnungsstellung begleiten. Für die Vorgesetzten gibt es umfassende Reportings.

Und man kann an die Kontakte direkt aus Bitrix24 heraus E-Mails schicken oder seine Kontakte mit einem Klick anrufen (und die Gespräche aufzeichnen) – und zwar zu günstigeren Tarifen als denen von Skype.

Arbeit an Dokumenten im Team. Egal wo man gerade ist.
Bitrix24 bietet eine Dokumentenverwaltung mit Datei-Versionen, Zugriffsrechten etc. gepaart mit modernen Features, wie Google Docs-Integration und eigenem Cloud-Speicher. Im Gegensatz zu Dropbox und Co. werden bei Bitrix24 alle Dokumente zentral und nicht in zig privaten Cloud-Accounts abgelegt. Das vereinfacht das Sharing von Dokumenten zwischen mehreren Kollegen, sowie die Verwaltung der Ordner. Und: Verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, bleiben die Dateien dem Unternehmen erhalten.

Für Manchen vielleicht ‘mit Kanonen auf Spatzen geschossen’
Bitrix24 bietet also wahrlich viele nützliche Funktionen – was einige allerdings auch von der Nutzung abhalten könnte. Denn nicht jedes Team braucht alle Funktionen und einige fürchten vielleicht, zu lange für die Einarbeitung zu benötigen und sich in der riesigen Suite zu ‘verlaufen’.

Es wäre also gut, wenn Bitrix24 von Haus aus nur ‘ein Grundgerüst’ vorinstalliert hätte und man die benötigten Features modular und für jedes Unternehmen/Team individuell hinzuschalten könnte.

Bitrix24 mit einem tollen Startgeschenk ausprobieren
Wer Lust bekommen hat, diese mächtige Collaboration-Suite auszuprobieren, lege einfach einen kostenlosen Account für die Cloud-Version von Bitrix24 an.

bitrix24-buttonUnd wer das bis zum 24.06.2015 tut, bekommt zusätzliche 95 GB Cloud-Speicherplatz gratis dazu.

Einfach den Button klicken und bei der Anmeldung den Code DS100GB eingeben.

Etwa 20 bis 30 Minuten nach der Registrierung werden die zusätzlichen 95 GB Speicherplatz dann auch im Account angezeigt – also nicht wundern, wenn es ein Weilchen dauert, bis aus den 5 GB auch optisch 100 GB werden.

Bitrix24 ist erschwinglich
Bitrix24 gibt es als Cloud- und als self hosted-Version.

Wobei kleinere Teams bis zu 12 Personen gratis schon alles nutzen können, was sie in der Regel brauchen – vor allem dann, wenn der kostenlose Zusatz-Cloudspeicherplatz vorhanden ist. Weitere 12 Nutzer kosten zusammen 25 Euro/Monat.

Außerdem gibt es Premium-Tarife mit einigen Zusatz-Funktionen für 99 und 199 Euro im Monat ohne Einschränkung der Nutzerzahl. Alle Details unter Bitrix24:Tarife und Preise.

Fazit: Bitrix24 ist eine wirklich mächtige Tool-Suite für die Collaboration im Unternehmen und in dezentral verteilten Teams, die kaum Wünsche offen lässt – und die erschwinglich ist. Die Einarbeitungszeit ist kurz, weil darauf geachtet wurde, dass die Funktionen intuitiv zugänglich sind. Außerdem ist Bitrix24 schick designt, so dass es auch noch Spaß macht, damit zu arbeiten.

Wer also keine Angst vor modernen Arbeitsformen mit deutlich geringerem E-Mail-Aufkommen hat, nicht benötigte Funktionen einfach ‘mental’ ausblenden kann und darauf vertraut, dass irgendwann eine Export-Funktion implementiert wird, die ein Lock-In im Bitrix24-System verhindert, dem sei Bitrix 24 als All-in-One-Collaboration-Tool wärmstens empfohlen.

Bild Tools-Chaos: Collage aus Shutterstock, Tools und Shutterstock, desperate

Elke Fleing aus Hamburg liefert Texte aller Art, redaktionellen Content und Kommunikations-Konzepte. Sie gibt Seminare, hält Vorträge und coacht Unternehmen. Bei deutsche-startups.de widmet sie sich vor allem Themen und Tools, die der Erfolgs-Maximierung von Unternehmen dienen.