Videointerview “Wir können auch lustig sein, ohne was zu rauchen”

Sarik Weber dürften viele in der deutschen Start-up-Szene kennen. Sein Projekt Yoints ist nun seit einigen Monaten im Markt. Im Interview mit VentureTV spricht Weber über den drogenfähigen Namen, den Handel im Allgemeinen und die große Konkurrenz aus den USA.
“Wir können auch lustig sein, ohne was zu rauchen”

Mit Yoints setzt Sarik Weber, der bereits Cellity und Hanse Ventures mit aufgebaut hat, auf die Beacon-Technologie und belohnt Nutzer für den Besuch und weitere Aktivitäten in teilnehmenden Partnergeschäften. Yoints tritt dabei unter anderem in den Wettbewerb mit bekannten amerikanischen Vorbildern wie Shopkick. Das Hamburger Start-up konnte bereits diverse Händler vom Yoints-Konzept überzeugen und ist unter anderem beim Hamburger Drogeriemarkt Budnikowski und in verschiedenen Vodafone-Filialen im Einsatz. Zum Yoints-Kernteam gehören Sarik Weber noch Christian Satz, Martin Reuter sowie die Geschäftsführer Ivan Yagodin und Nils Denefleh.

Passend zum Thema: “Großes iBeacon-Fieber in der deutschen Gründerszene