Lesenswert

Gedanken zum Next Media Accelerator (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Gedanken zum Next Media Accelerator (und mehr)
Mittwoch, 7. Januar 2015Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Next Media Accelerator
Erste Gedanken zum “Next Media Accelerator” der dpa
Die dpa hat einiges an Selbstreflexion hinter sich. So lässt die Deutsche Presse Agentur ihre “Media Innovation Managerin” Pläne für einen “Next Media Accelerator” skizzieren. Erfreulicherweise redet Jenni Schwanenberg nicht um den heißen Brei herum. Man könne bei der Agentur zwar gut managen und seine Dienstleistung erfolgreich an die neuen Gegebenheiten anpassen.
Datenjournalist

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Spryker
Spryker: Die wichtigsten Antworten zur hippen Software
Mit Spryker hat Project A Ventures vor wenigen Wochen ein E-Commerce-Framework präsentiert, das gleich mächtig viel Bohei und berechtigtes Interesse auslöste, weil es Trennung von Front- und Backend auf das Schild hob. Auf den ersten Blick eine tolle Sache. Aber auch auf den zweiten Blick? Antworten auf die wichtigen Fragen.
etailment

Fidor Bank
Fidor Bank findet Partner für Einstieg in US-Markt
Die Fidor Bank hat einen Partner für den Eintritt in den US-Markt gefunden. Darüber hinaus will die Münchner Direktbank auch in weitere Märkte expandieren.
Gründerszene

Twitter
Twittern für Startups: 140 Zeichen für mehr mediale Aufmerksamkeit
Aktiv zwitschern statt passiv mailen – für Startups kann Twitter oft der kürzere und effektivere Weg zu mehr Aufmerksamkeit beim Journalistenvolk sein. Worauf ist dabei zu achten? Wir sagen es euch.
t3n

Pinterest
Ehrgeizige Ziele: 2015 soll das Jahr von Pinterest werden
2015 soll das Jahr von Pinterest werden. Der Deutschlandchef des Sozialen Netzwerkes, Jan Honsel, zieht nach den ersten Monaten seit dem Start der deutschsprachigen Version der Plattform ein positives Fazit. Das Jahr habe Pinterest mit einer Verdreifachung der Nutzerzahlen in Deutschland abgeschlossen.
Meedia

Xing, Linkedin
Xing und Linkedin als Inhaltelieferanten
Das grösste Social Network drängt ins Büro. Die beiden wichtigsten Plattformen für Geschäftskontakte reagieren unterschiedlich darauf.
NZZ

Social Media
Mit der 4-1-1-Regel zum Social-Media-Erfolg
Zum neuen Jahr werden gerne gute Vorsätze gefasst. Auch für berufliche Ziele ist dies ein guter Zeitpunkt. Fünf Tipps helfen Unternehmen beim Start in ein erfolgreiches Social-Media-Jahr.
IWB

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock