7 neue Deals Searchmetrics, Urbanara und Co. im Millionenrausch

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Searchmetrics, Urbanara, Brand a Trend, Lockbox, Eyeglass24, Umzugsauktion und LinkiLike. Searchmetrics, Urbanara und Brand a Trend sammeln etwa alle Millionensummen ein.
Searchmetrics, Urbanara und Co. im Millionenrausch

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Searchmetrics sammelt Millionensumme ein

Geldzufluss: Die Verlagsgruppe Holtzbrinck, Neuhaus Partners und Iris Capital investieren einen “insgesamt siebenstelligen Eurobetrag” in Searchmetrics. Das frische Kapital soll vor allem “in die globale Wachstumsstrategie des Unternehmens sowie die weltweite Skalierung aller Aktivitäten und Produktentwicklung fließen”. “Searchmetrics verfügt bereits jetzt über die größte und qualitativ hochwertigste Datenbasis weltweit. Unserem Anspruch als Pionier und First-Mover bleiben wir mit der stetigen Entwicklung von neuen Innovationen treu, bei denen unsere Kunden ganz klar im Fokus stehen”, sagt Marcus Tober, Geschäftsführer und Unternehmensgründer von Searchmetrics.

Urbanara sammelt 1 Million Euro ein

Geldsegen: Mehre Neu- und Altinvestoren sowie Banken investieren “über 1 Million Euro” in den Online-Shop Urbanara. “Die zugrunde liegende Bewertung der Gruppe lag bei 18,2 Millionen Euro. Damit ist die Finanzierung des Unternehmens bis Mitte 2015 gesichert”, teilt das Unternehmen mit. Im vergangenen Jahr sammelt der Onlineshop für Heimtextilien und Wohnaccessoires über Bergfürst rund 3 Millionen Euro ein. Das Unternehmen gehe nun zuversichtlich in das anstehende vierte Quartal, weclhes traditionell zum wichtigsten gehöre. “Neben einem geplanten Umsatzwachstum von 70% steht die Profitabilität des Unternehmens dabei weiter im Fokus und bleibt das erklärte Ziel für das Jahresende”.

Brand a Trend sammelt 4,5 Millionen ein

Frisches Kapital: Zwei nicht genannte Family Offices investieren 4,5 Millionen US-Dollar in das Heidelberger Start-up Brand a Trend, welches dioe Textanalyse-Platformm Summics betreibt. Das frische Kapital soll dazu dienen die Marktstellung in Nordamerika sowie im Bereich E-Government auszubauen. “Zudem sollen die Entwicklungskapazitäten um ein weiteres SCRUM-Team erweitert werden”, teilt das Unternehmen mit. “Automatische Textanalyse und Inhaltserkennung ist ein relativ neues Umfeld, aber alle Zeichen stehen auf explosives Wachstum in den nächsten Jahren. Erste Übernahmen im dreistelligen Millionenbereich setzen Zeichen in unserem Markt”, sagt Markus Schneider von Brand a Trend. Zuvor flossen bereits 1,4 Millionen Dollar in das Start-up.

HTGF investiert in Lockbox

Einstieg: Der High-Tech Gründerfonds investiert in das Berliner Unternehmens Lockbox. Das Start-up wurde im Mai 2013 gegründet und beschäftigt derzeit 5 Mitarbeiter. Lockbox bietet ein Home Delivery-System, bei dem Pakete in einer Kunststoffbox versendet und außen an der Wohnungstür über eine Metallöse angebracht werden. “Wir sehen in dem Markt für die Belieferung der städtischen Kunden auf der letzten Meile noch großes unausgeschöpftes Potenzial. Lockbox hat sich in diesem Bereich als das konsequent durchdachteste Modell mit einem sehr unternehmerisch getriebenen Team erwiesen”, sagt Tanja Emmerling, Investment Managerin beim High-Tech Gründerfonds.

Eyeglass24 sammelt Kapital ein

Finanzspritze: Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und das Schlüssel Family Office investieren in Eyeglass24. Zudem sind auch die Altgesellschafter SevenVentures und Whitestone Communication Networks sowie verschiedenen Business Angels bei dieser Finanzierungsrunde wieder an Bord. Insgesamt konnte das Start-up bisher einen siebenstelligen Betrag einsammeln. “Das Potenzial im Geschäftsmodell von Eyeglass24 und die Qualifikation des Managements haben uns überzeugt, uns bei dem Start-up zu beteiligen”, sagt Lukas Biberacher, Investmentmanager der BayBG. Eyeglass24 ist auf die Wiederverglasung von Brillen spezialisiert.

Immonet schluckt Umzugsauktion komplett

Zukauf: Immonet übernimmt sämtliche Anteile an Umzugsauktion. Bisher hielt die Tochtergesellschaft von Axel Springer Digital Classifieds und der Mediengruppe Madsack 51 % am Unternehmen. Planmäßig habe man nun die Anteile der Gründer, Franz Jelinic und Sebastian Palos, übernommen, teilt das Unternehmen mit. Das Duo bleibt Umzugsauktion “beratend verbunden”. Neue Geschäftsführer von Umzugsauktion sind Philip Schulze (COO von Immonet) und Clemens Trautmann (CFO von Immonet). Die operative Leitung liegt künftig bei Gregor Knischewski als General Manager. 2010 stieg Immonet erstmals bei Umzugsauktion ein.

LinkiLike sammelt Kapital ein

Investition: Der oberösterreichische Investor Stefan Riepl investiert mit ungenannten Mitstreitern 500.000 Euro in das österreichische Start-Up LinkiLike. Das Start-up ist auf Content Seeding spezialisiert, sprich die schnelle Verbreitung von Webcontent. “Diese Finananzierungsrunde erlaubt es uns mit unserem erfolgreichen Geschäftsmodell schneller zu wachsen und neue Märkte zu erschließen. Einen speziellen Fokus werden wir auf Deutschland legen”, sagt Gründer und Geschäftsführer Alexander Pühringer.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock