Videointerview Michael Janssen war einst ein Star am Neuen Markt

"Es wäre gut für Deutschland, wenn wir ein Börsensegment für junge Unternehmen hätten", sagt Michael Janssen, Mitgründer von Brokat und mit seinem Unternehmen einst ein Star am Neuen Markt. In Deutschland könne man sein Unternehmen kaum verkaufen und schon gar nicht an die Börse gehen.
Michael Janssen war einst ein Star am Neuen Markt

Michael Janssen ist einer der ersten deutschen Internet-Pioniere. Zusammen mit seinen Mitgründern machte er das Start-up Brokat (Internet Banking und Mobile Payment) erfolgreich und brachte es 1998 an den Neuen Markt und 2000 an die NASDAQ. Damals war das Unternehmen ein Star am Neuen Markt. 2001 folgte die Zerschlagung des Unternehmens. “Es waren sehr bewegte, sieben Jahre, die ich dort gearbeitet habe”, sagt Janssen. Danach wechselte Janssen in die Venture Capital-Szene – zu Mangrove Capital Partners.

Seit fünf Jahren lebt Janssen inzwischen mit seiner Familie nun im Silicon Valley und kann daher genau berichten, wie sich die deutsche und die amerikanische Gründermentalität unterscheiden. Was deutsche Start-ups tun können, um mit den amerikanischen Gründungen mitzuhalten und wie deutsche Start-ups vielleicht sogar an Venture Capital aus den USA herankommen können, erzählt Michael Janssen im Interview mit VentureTV.

BBQ-Zeit (German Valley Week)

ds-bbq

Höhepunkte der German Valley Week waren ohne Zweifel das BBQ bei Michael Janssen (Mitgründer von Brokat) und am Tag darauf bei Springer – wo selbst Springer-Boss Mathias Döpfner vor Ort war – und sich ausgiebig Zeit für Gespräche nahm. Einige Eindrücke gibt es in unserer Fotogalerie.