Lesenswert Aus diesen Gründen lehnt Apple Apps ab (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Aus diesen Gründen lehnt Apple Apps ab (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Apple, Apps
Warum Apple Apps ablehnt
Der iPhone-Hersteller erklärt erstmals relativ detailliert die Hauptgründe für das Ablehnen von Anwendungen.
NZZ

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Zalando
Zalando ist kein Neuer Markt
Der Online-Händler Zalando will an die Börse. Das fühlt sich an wie damals in der Internet-Blase. Aber es gibt einen wichtigen Unterschied.
FAZ

Tanja zu Waldeck
“Ich will kein kleines Rad im großen Getriebe sein”
Als die Burda-Tochter Tomorrow Focus AG vorige Woche einen starken Partner und die Verdoppelung ihrer Publishing-Umsätze ankündigte, spekulierten Mediendienste über eine Kooperation mit dem Viralportal BuzzFeed, das im Herbst in Deutschland an den Start gehen will. Doch das Dementi ließ nicht lange auf sich warten – und auch Prinzessin Tanja zu Waldeck betont: Die neue Partner ist ein anderer, sein Name werde in drei, vier Monaten bekannt gegeben.
Saal Zwei

Kleinanlegerschutzgesetz
Regulierung von Crowdfunding durch das Kleinanlegerschutzgesetz
Crowdfunding und Crowdinvesting entwickeln sich schnell. Die jährlichen Wachstumsraten beim investierten Kapital sind beachtlich. Auch aufgrund der Prokon-Insolvenz will der Gesetzgeber nun den Schutz von Kleinanlegern stärken. In diesem Zusammenhang will er im Rahmen des Kleinanlegerschutzgesetzes auch das Crowdfunding und -investing regulieren.
Bundesverband Deutsche Startups

Pinterest
Deutschland-Chef Jan Honsel sieht in Pinterest keinen Tumblr-Konkurrenten
Instagram, Facebook, Twitter… – glauben Sie wirklich, dass wir noch ein soziales Netzwerk brauchen?
WSJ

Höhle der Löwen
Knüppelknifte lässt sich nicht fressen
Abzocke vor laufender Kamera: In der neuen Start-Up-Casting-Show „Die Höhle der Löwen“ stellen Unternehmer fünf Investoren ihr Produkt vor – und müssen für eine Kapitalbeteiligung manchmal ganz schön bluten.
Handelsblatt

Oliver Samwer
Der aggressivste Mann im Internet
Er steckt Geld in Start-ups wie Zalando, das nun an die Börse drängt. Doch Internet-Unternehmer Oliver Samwer hat noch Größeres vor.
Süddeutsche.de

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Handsome young man eating sandwich in restaurant. He is holding a phone and tablet from Shutterstock