Videointerview mit Felix Haas (Ex-amiando) “Manchmal denkt man: So ein Mist, jetzt haben wir verkauft”

"Der Exit war sehr gut. Die Frage ist nur: War das Timing richtig", sagt Felix Haas, Mitgründer von amiando, über den Verkauf des Unternehmens an Xing. Bereits Ende 2010 ging amiando an Xing. Im Interview mit VentureTV spricht Haas ansonsten über seine neue Karriere als Business Angel.
“Manchmal denkt man: So ein Mist, jetzt haben wir verkauft”

Felix Haas berichtet mit Interview mit VentureTV ganz offen über den verkauf von amiando an Xing, welcher nun auch schon wieder einige Jahre zurückliegt. Haas gründete amiando 2006 zusammen mit Sebastian Bärhold, Dennis von Ferenczy und Armin Bauer. Ende 2010 ging amiando dann an Xing. Auch wenn man sich als Gründer natürlich fast immer über einen Exit freut, hatten einige Stimmen beim Exiterlös deutlich mehr erwartet. Aber wie sieht das Haas selbst?

Ist er im Nachhinein noch immer glücklich mit dem Exit an Xing oder hätte er aus heutiger Sicht doch lieber nicht verkauft? Immerhin ist Amiando-Wettbewerber Eventbrite heute mit einem Wert von rund einer Milliarde US-Dollar bewertet. Die Antworten auf diese Fragen und mehr über Felix Haas neue Karriere als Business Angel erfahrt ihr im Video! Film Ab!

Passend zum Thema: “‘Der Verkauf ist für uns Gründer und für die Investoren ein finanzieller Erfolg’ – Felix Haas von amiando im Interview