Events, Events, Events Webfuture Award, Interactive Cologne, re:publica

In den Kurzmitteilungen gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um Events und Wettbewerbe, die sich Gründer ansehen sollten – darunter den Webfuture Award, die Interactive Cologne und die re:publica.
Webfuture Award, Interactive Cologne, re:publica

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht.

Jetzt bewerben: Webfuture Award

Mitmachen: Schon zum siebten Mal präsentiert und prämiert der Webfuture Award die besten Start-ups der digitalen Wirtschaft. Bis zu zehn Bewerber haben die Chance, ihre innovativen Ideen und Geschäftsmodelle in einem „Business-Idea-Speed-Dating“ im Rahmen des Wettbewerbsfinales am 20. Mai 2014 vorzustellen. Noch bis zum 5. Mai können sich kreative Nachwuchsunternehmer aus der Hamburger Metropolregion für den Gründerwettbewerb von nextMedia.Hamburg bewerben! Neben wertvollen Kontakten zu Investoren aus den USA, Berlin und Hamburg winken den Gewinnern bis zu 5000 Euro Preisgeld und umfangreiche Beratungspakete von KPMG. Im Vorjahr konnte sich die Firma Protonet gegen rund 50 weitere Kandidaten durchsetzen.

Im Mai: Interactive Cologne

Jetzt anmelden: vom 19. bis 25. Mai findet in Köln wieder die Interactive Cologne statt. Die Konferenz in der Kölner Trinitatiskirche ist der kreative “Nukleus” des Festivals. Hier schlägt drei Tage lang (21. bis 23. Mai) das digitale Herz von der Interactive Cologne. Die Schwerpunktthemen setzen sich zusammen aus Digital Media, Digital Society, Digital Economy, Start-ups & Entrepreneurship sowie Mobility. Rund um das Festival gruppieren sich die Satelliten, sprich: Kooperationspartner – darunter der Startup-Day 2014 am 20. Mai, veranstaltet vom hgnc – hochschulgründernetz cologne e.V., in der Trinitatiskirche. Der StartUp-Day bietet ein ausführliches Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops, u.a. zum Themengebiet Big Data, sowie ein anschließendes Networking.

Im Mai: re:publica

Jetzt vormerken: Vom 6. bis 8. Mai findet die achte re:publica in Berlin statt. Für diese Ausgabe begibt sich die re:publica unter dem Motto “Into the wild” auf die Suche nach unerwarteten technischen Lösungen, überraschenden Impulsen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und eine ungezähmte Netzkultur. Auch dieses Jahr geht es zudem wieder um junge Unternehmen: Für Start-ups, die bei der re:publica dabei sein wollen, gibt es besondere Startup-Pakete, die neben einem eigenen Stand und zwei Drei-Tages-Tickets auch einen 5 Minuten Pitch-Slot in der Startup-Session beeinhalten.

Im Mai: Echtzeit München

Jetzt anmelden: Am 8. Mai findet die sechste Echtzeit München statt. Unsere exklusive Veranstaltung, die wie immer um 19 Uhr beginnt, richtet sich an Gründer, BusinessAngels und Investoren. Zugang ist nur über persönliche Einladung durch das Team von deutsche-startups.de möglich. Zur Echtzeit München, die wieder bei Stylight stattfindet, erwarten wir wieder bis zu 200 Gäste aus der Gründerszene. Bewerbungen für die Echtzeit München sind aber jederzeit per E-Mail (Betreff: Echtzeit München) an echtzeit@deutsche-startups.de möglich.

Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Businessman holding business collection from Shutterstock