Lesenswert: Rocket Internet, Home24, Gabriel Matuschka, Bloggen

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst […]
Lesenswert: Rocket Internet, Home24, Gabriel Matuschka, Bloggen

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Rocket Internet
Samwer-Imperium soll bis 2015 die dreifache Größe erreichen
Die Samwer-Brüder wollen die Größe ihres Internet-Imperiums bis 2015 mehr als verdreifachen. Das sagte der Kopf des Unternehmer-Trios, Oliver Samwer, im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS. Über ihre Berliner Holding Rocket Internet halten Alexander, Marc und Oliver Samwer aktuell Anteile an 75 Internet-Unternehmen. „In zwei Jahren werden es gut 250 Unternehmen sein“, kündigte Oliver Samwer an.
Focus Online

Home24
Samwer Report: Home24 erzielt 2012 Umsätze von 63 Mio. €
Die Umsatzspekulationen haben ein Ende. Die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik hat heute die 2012er-Zahlen für sämtliche seiner Samwer-Beteiligungen veröffentlicht (PDF).
Exciting Commerce

Gabriel Matuschka
Aus dem Leben eines VCs
Gabriel Matuschka ist einer der umtriebigsten VCs der Berliner Startup-Szene. Als Senior Associate der französisch-amerikanischen Investment-Firma Partech Ventures (www.partechventures.com) ist er aber nicht nur in Berlin, sondern in ganz Europa unterwegs und sucht nach „Firmen die fähig sind, die bestehenden Strukturen ihres Marktes zu verändern“, sagt er.
Gründerszene

Bloggen
Mehr Gründer aus Deutschland sollten bloggen
Regelmäßig bloggende Startup-Gründer aus Deutschland sind eine Seltenheit. Das ist schade – für die Entrepreneure ebenso wie für die Branche!
Netzwertig.com