3 neue Deals: Foodpanda, Kamicat, adsquare

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
3 neue Deals: Foodpanda, Kamicat, adsquare

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um Foodpanda, Kamicat und adsquare.

Foodpanda sammelt 20 Millionen US-Dollar ein

Millionenspritze: Kinnevik und Phenomen Ventures investieren mehr als 20 Millionen US-Dollar in Foodpanda (www.foodpanda.com), den Lieferdienstvermittler aus dem Hause Rocket Internet. “Winning the trust from these well-known and experienced investors is a great achievement for such a young company and emphasizes the position of foodpanda as the most global food delivery service. With the new capital we will make another huge step forward to further accelerated growth and optimized customer service. It’s our goal that foodpanda comes into everyone’s mind, when thinking about ordering food”, sagt Foodpanda-Macher Ralf Wenzel zum Deal. Foodpanda ist momentan in 27 Ländern aktiv – darunter Wachstumsmärkte wie Indien, Ghana und Saudi Arabien. International balgt sich das Start-up somit mit Anbietern wie Delivery Hero und Just-Eat. Der russische Kapitalgeber Phenomen Ventures investiert erstmals in das Rocket Internet-Imperium.

iVentureCapital investiert in Kamicat

Frisches Kapital: iVentureCapital investiert in den Social Games-Anbieter Kamicat (www.kamicat.com). “Kamicat hat uns besonders durch die Qualität ihres Top Titels ‚Kamicat Football‘ von einem neuerlichen Investment in einen Spieleentwickler überzeugt. Nicht zuletzt bin ich selbst ein begeisterter ‚Kamicat Football‘-Spieler und sehe darin einen hochwertigen Neuzugang für unser Portfolio sowie in der Vermarktung durch TrafficCaptain“, sagt Michael Reul, Co-Founder von iVentureCapital. “In Zukunft können wir auf die Unterstützung von iVentureCapital in der Traffic-Generierung und der Expertise von TrafficCaptain in der Vermarktung bauen, um ‚Kamicat Football‘ weiter nach vorne zu bringen und darüber hinaus Werbeerlöse zu generieren”, sagt Christoph Reisner, Co-Founder von Kamicat,

adsquare sammelt Kapital ein

Finanzspritze: Der Frühphasenfonds Brandenburg beteiligt sich neben einigen Business Angels – darunter Jan Christoph Gras und Marek Bärlein – an adsquare (www.adsquare.com). Das Start-up kümmert sich um “Mobile Audience Targeting”. “Unsere innovative Lösung ermöglicht mobilen Werbenetzwerken und Publishern ein effizienteres Aussteuern mobiler Werbekampagnen und Werbetreibenden weitaus geringere Streuverluste bei der Zielgruppenansprache als herkömmliche Targeting-Mechanismen”, sagt Sebastian Doerfel, Gründer und Geschäftsführer von adsquare. adsquare wurde im Oktober 2012 von Doerfel und Fritz Richter gegründet.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor