Fastbill-Macher Christian Häfner über junge Unternehmen und nachhaltiges Wachstum

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht Christian Häfner, Gründer und Geschäftsführer von Fastbill.com (www.fastbill.com), einer webbasierten Lösung im Segment […]
Fastbill-Macher Christian Häfner über junge Unternehmen und nachhaltiges Wachstum

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht Christian Häfner, Gründer und Geschäftsführer von Fastbill.com (www.fastbill.com), einer webbasierten Lösung im Segment digitale Abrechnungen über junge Unternehmen, die VC-Szene und nachhaltiges Wachstum.

“Statt immer mehr Geld in die VC-Szene zu stecken, sollte lieber in nachhaltiges Wachstum investiert werden. Gerade jungen Unternehmen bringt es viel mehr, ihr Produkt zu perfektionieren, als sich für die nächste Übernahme schick zu machen. Konkret fordern wir, den Themenkomplex Finanzierung und Steuern weiter zu vereinfachen. Anstatt Gewinne zu vermeiden, sollten zum Beispiel durch Steuerentlastungen in den ersten Jahren Investitionen und somit auch Arbeitsplätze gefördert werden. Statt 30 % Gewerbesteuer-Abgaben könnte diese Liquidität in die Weiterentwicklung nachhaltiger Innovationen investiert werden. Denkbar wären zum Beispiel auch Lohnsteuer-Vergünstigungen bei den ersten fünf Mitarbeitern oder die Reduzierung von beispielsweise Beiträgen für Kammern”. (Quelle Fastbill Blog)

Foto: Next

Im Fokus: Weitere lesenswerte Ziate von Netzmenschen gibt es in unserem Special Zitiert!