• Von Karl Müller
    Montag, 11. Februar 2013
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Berlin, DailyDeal, Google, Eric Schmidt, Curated Shopping, Retouren

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Berlin Overhyped or underrated startup city? Either way, it’s crunch time for Berlin At the lovely TNW Meetup in Berlin last week, I met Francesco […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Berlin
    Overhyped or underrated startup city? Either way, it’s crunch time for Berlin
    At the lovely TNW Meetup in Berlin last week, I met Francesco Baschieri, an Italian entrepreneur. Baschieri and his team have been hard at work building Spreaker, which is basically an audio platform that allows anyone to create, broadcast and share a personal live podcast across the Internet.
    TNW

    Anzeige
    * Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

    DailyDeal, Google
    Stößt Google DailyDeal ab?
    Google soll sich beim Schnäppchenportal DailyDeal, das der US-Suchmaschinenriese 2011 übernommen hatte, wieder verabschieden wollen. Stimmen die Gerüchte?
    Gründerszene

    Google, Eric Schmidt
    Googles Schmidt verkauft 42 Prozent seiner Anteile
    Googles Verwaltungsratschef Eric Schmidt will sich innerhalb eines Jahres von rund 42 Prozent seiner Google-Aktien trennen, wie aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC von Freitag hervorgeht. Der Wert des Transaktion entspricht beim aktuellen Google-Börsenwert etwa 2,5 Milliarden Dollar (1,87 Mrd Euro).
    heise online

    Curated Shopping
    Virtuelle Einkaufsberaterinnen für männliche Shoppingmuffel
    Zwei Berliner Startups versuchen mit Modeversandhändlern den Spagat zwischen E-Commerce und persönlicher Beratung zu schaffen. Ihr Ziel: Männliche Einkaufsmuffel sollen persönlich für sie zusammengestellte Outfits bekommen – und alle behalten.
    WiWo

    Retouren
    Online-Händler wollen kostenlose Retouren stoppen
    Viele deutsche Online-Versandhändler haben genug von kostenlosen Retouren. Einer Studie zufolge wollen sie die unentgeltliche Rücksendung online gekaufter Waren stoppen, wie der SPIEGEL berichtet. Profitieren könnten davon jedoch die Großen der Branche – denn die nehmen Waren kostenlos zurück.
    Spiegel Online

    deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle