flimmer lässt ROLI von der Leine – Roboter interviewt Stars auf dem roten Teppich

Das Berliner Start-up flimmer (www.flimmer.de) werden Onliner für das Anschauen von Filmtrailern belohnt. Nach dem Start im vergangenen Jahr will das Team um Christopher Zwickler 2013 auch von großen Filmpremieren berichten – und […]
flimmer lässt ROLI von der Leine – Roboter interviewt Stars auf dem roten Teppich

Das Berliner Start-up flimmer (www.flimmer.de) werden Onliner für das Anschauen von Filmtrailern belohnt. Nach dem Start im vergangenen Jahr will das Team um Christopher Zwickler 2013 auch von großen Filmpremieren berichten – und zwar mit einem Roboter. ROLI ist nach Unternehmensangaben der “erste humanoiden Filmreporter mit Livestream-­Möglichkeit”. Bei der Premiere zu Matthias Schweighöfers neuen Film “Schlussmacher” kam ROLI erstmals zum Einsatz und interviewte reihenweise Stars. Das Flimmer-Team filmte den Roboter bei seinem ersten offiziellen Auftritt (siehe oben).

Eine gelungene Premiere! Jetzt muss ROLI nur noch sein Crowdfunding-Projekt erfolgreich abschließen: “Erst mit der erfolgreichen Finanzierung des Projektes haben wir die Möglichkeit Rolli zu einem echten Filmpremieren-Berichterstatter zu machen. Mit dem benötigten Geld finanzieren wir seinen Umbau, die Weiterentwicklung der Programmierung die Rolli steuert. Rolli bekommt zudem eine Landingpage auf der wir einen Livestream seiner Auftritte und eine Interaktion mit seinen Fans ermöglichen möchten!”.

In der Rubrik Fundstück präsentiert deutsche-startups.de in unregelmäßigen Abständen sehenswerte Fotos, Videos, Grafiken und Präsentationen mit start-up-relevantem Hintergrund. Wer entsprechendes Material für uns hat, kann uns dieses gerne mailen – wenn uns das Fundstück zusagt veröffentlichen wir es gerne.

Im Fokus: Weitere sehenswerte Bilder und Videos gibt’s in unserem Special Fundstücke