Lesenswert: Tape.tv, aka-aki, Bwin, Streetside, Microsoft, Facebook IPO

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Tape.tv Tape.tv Raises $6.2 Million To Begin An International Roll-Out tape.tv has been around for a while – since July 2008 to be exact. It […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Tape.tv
Tape.tv Raises $6.2 Million To Begin An International Roll-Out
tape.tv has been around for a while – since July 2008 to be exact. It operates like a mix between an online version of MTV and Pandora. Just like the latter service, on Tape.tv users can skip, like or dislike the videos as they play, so the service starts to tailor itself to their tastes. I came across it in various visits to Berlin over the last couple of years but have been frustrated that this great service has only been aimed at the German market. However, I’m excited that it’s about to scale into new countries. The company has now raised €5 million ($6.2 million) in a Series B funding round.
TechCrunch

Anzeige
* Sponsoren gesucht! Am 5. Juni findet die vierzehnte Echtzeit Berlin statt. Unser exklusives Netzwerktreffen in der Hauptstadt richtet sich an Gründer, Business Angels und Investoren. Damit die vierzehnte Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups, die sich und ihr Unternehmen auf unserem Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

aka-aki
Viele Jahre seiner Zeit voraus
Die mobile App des Berliner Startups aka-aki erlaubte es Anwendern seit 2008, mit interessanten Personen in der unmittelbaren Nähe Kontakt aufzunehmen. Jetzt gibt der Dienst seine Schließung bekannt. Er war seiner Zeit voraus.
Netzwertig

Bwin
Bwin zockt jetzt legal in Kiel
Bwin, nach eigenen Angaben Deutschlands führender Anbieter von Online-Sportwetten, hat jetzt eine Lizenz des Schleswig-Holsteinischen Innenministeriums zur Veranstaltung und Vertrieb von Sportwetten in Händen. Das Unternehmen versichert nun, die auf Grundlage dieser Lizenz generierten Erträge zu versteuern. Die Abgabe betrage 20 Prozent des Bruttorohertrages, also der Wetteinnahmen abzüglich der Ausschüttungen an die Spieler. Das lohnt sich für Vater Staat: 2011 hat Bwin im deutschen Markt einen Bruttorohertrag von rund 96 Millionen Euro mit seinem Sportwettenangebot erlöst.
W&V

Streetside, Microsoft
Microsoft schaltet Streetside aufgrund von Beschwerden ab
Streetside, der Panoramadienst von Microsoft, ist in Deutschland nicht mehr verfügbar. Der Dienst zeigt, ähnlich wie Googles Streetview, Fotos von Straßenzügen in Microsofts Straßenatlas Maps an. Nach einem relativ lautlosen Start im letzten Dezember ist er in Deutschland seit einigen Tagen genauso unbemerkt wieder in der Versenkung verschwunden. [Update: Microsoft gibt Datenschutzbedenken deutscher Nutzer als Grund für die Deaktivierung an.
heise online

Facebook IPO
Here’s The Inside Story Of What Happened On The Facebook IPO
And now for some more bombshell news about the Facebook IPO… Earlier, we reported that the analysts at Facebook’s IPO underwriters had cut their estimates for the company in the middle of the IPO roadshow, a highly unusual and negative event. What we didn’t know was why. Now we know. The analysts cut their estimates because a Facebook executive who knew the business was weak told them to.
Business Insider

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.