Lesenswert: Simfy, Biodeals, 3min.de, tvister, Trigami, Ebuzzing, Soziale Netzwerke, Angry Birds, Android

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Simfy Simfy raises €10m for its “German Spotify” – guns international expansion Simfy, the so-called German Spotify, has raised an additional €10m from existing investors, […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Simfy
Simfy raises €10m for its “German Spotify” – guns international expansion
Simfy, the so-called German Spotify, has raised an additional €10m from existing investors, including Earlybird, NRW Bank, Dumont Venture and Klaus Wecken. That brings its funding to date to €18 million.
TechCrunch Europe

Anzeige
* Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich bis zu 5.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet. Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet einmalig 150 Euro. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Biodeals
Groupon-Konkurrent Biodeals: “Wer uns haben will, darf tiefer in die Tasche greifen”
Auf Biodeals.de finden Nutzer Produkte aus den Bereichen Bio, Fairtrade und Energiesparen zu Rabattpreisen. Das Portal funktioniert wie Groupon – über sogenannte tagesaktuelle Deals. Wen Biodeals mit seinen Angeboten erreichen will und wo im Markt sich die Plattform sieht, erklärte Geschäftsführer Gero Gode im Gespräch mit W&V Online.
W&V

3min.de, tvister
Kein Erfolg: Telekom stellt 3min.de & tvister ein
Weil die Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprachen, stellt die Deutsche Telekom bereits Ende Mai das Web-TV-Portal 3min.de – auch prominente Gesichter brachten keinen Erfolg. Zudem trennt sich die Telekom von ihrem TV-Guide tvister.
DWDL.de

Trigami, Ebuzzing
Wikio übernimmt Basler Trigami
Die Basler “Sponsored Conversations” -Agentur Trigami vermeldet heute in ihrem Blog die “Fusion” mit Ebuzzing, dem Trigami-Pendant der Luxemburger Wikio Group. Seltsam irgendwie nur, dass sowohl Trigami als als auch Investor Red Alpine tunlichst vermeiden, das Wort “Verkauf” in den Mund zu nehmen. Die offizielle Sprachregelung, so Red Alpine, sei “Trigami joins Ebuzzing“.
BloggingTom

Soziale Netzwerke
Die deutsche Top 20 der sozialen Netzwerke
Facebook ist auf dem deutschen Markt der sozialen Netzwerke weiterhin extrem dominant. Die US-Amerikaner führen die aktuelle Top 20 der meistbesuchten Communities mit gigantischem Vorsprung an, deutsche Konkurrenten wie wer-kennt-wen, Stayfriends oder SchülerVZ folgen weit dahinter. Bei den Business-Netzwerken verliert Xing zwar an Boden, bleibt im Vergleich zum direkten Konkurrenten LinkedIn hierzulande aber die klare Nummer 1. MySpace und StudiVZ teilen sich unterdessen nur noch Platz 10.
Meedia

Angry Birds
“Einfache Konzepte sind oftmals die besten”
Das populäre Handyspiel Angry Birds könnte ein würdiger Nachfolger für den Spielehit der 1990er Jahre, Super Mario Bros, werden. Peter Vesterbacka von Rovio Mobile erklärt auf der next conference 2011, welche die Rahmenbedingungen dafür nötig sind.
Internet World Business

Android
Deutsche Forscher finden Datenleck in Android
In Googles Handy-Betriebssystem tut sich ein mächtiges Loch auf: Wer mit einem Android-Smartphone oder -Tablet in einem offenen W-Lan unterwegs ist, öffnet damit Kalender, Kontakte und online gespeicherte Fotos für böswillige Angreifer. Betroffen sind 99 Prozent aller Android-Geräte.
Spiegel Online

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Zahlencheck Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start

Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach dem Verkauf von Wimdu an den Ferienwohnungsvermittler Novasol blieb beim airbnb-Wettbewerber kaum ein Stein auf dem anderen. Mit guter Tendenz aus den roten Zahlen: Der Jahresfehlbetrag lag 2016 bei nur noch 3 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen).

Interview Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an

Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Unser Programm dauert zwölf Monate, weil wir uns bewusst gegenüber anderen Plattformen abheben wollen. Bei uns geht es darum, die Startups nachhaltig zu fördern. Erfolgreiches Gründen lebt ja nicht vom schnellen Start”, sagt Peter Trapp, Geschäftsführer des startport.

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.