Erfolg kann man lernen: das Founder Institute kommt nach Berlin! (Anzeige)

Wer sich bei der Gründung seines Unternehmens nicht nur auf Leidenschaft und Glück verlassen will, sollte sich  bis zum 30. September beim Founder Institute bewerben. Denn die Leidenschaft der Gründer ist zwar Grundvoraussetzung […]

Wer sich bei der Gründung seines Unternehmens nicht nur auf Leidenschaft und Glück verlassen will, sollte sich  bis zum 30. September beim Founder Institute bewerben.

Denn die Leidenschaft der Gründer ist zwar Grundvoraussetzung für den Erfolg jedes Startups. Jedoch gelingt es nur einem Bruchteil der passionierten Gründer, ihre Ideen in ein erfolgreiches Unternehmen umzuwandeln. Die Gründe dafür sind vielfältig. Oft liegt es an einer Falscheinschätzung des Marktes, fehlendem Zugang zu Entscheidern potentieller Kunden, Finanzierung oder schlicht an mangelnder Erfahrung der Gründer. Gerade in der Frühphase eines Unternehmens gilt es, viele kritische Entscheidungen zu treffen, die den Grundstein zum späteren Erfolg legen, Buzz kreieren, die Aufmerksamkeit der Presse bekommen und ein Startup abheben lassen. Wie man alles richtig macht, Fettnäpfchen vermeidet und erfolgreich ist, haben Serial Entrepreneurs und Startup-CEOs von SiliconValley bis Berlin bereits zahllose Male bewiesen. 25 von ihnen kommen nun nach Berlin, um mit lokalen Gründern, Gründungswilligen und bestehenden Startups im Rahmen eines 4-monatigen Trainingsprogramms zusammenzuarbeiten. Dabei teilen sie wertvolle Erfahrungen und Best Practices und helfen Gründern, mit ihrem Netzwerk und Kontakten zu potentiellen Kunden und Investoren erfolgreich zu sein.

Das Trainingsprogramm findet unter dem Namen Founder Institute einmal pro Woche am Freitagabend statt, so dass auch Berufstätige teilnehmen können. Jeweils drei erfahrene Unternehmer und CEOs aus Europa und den USA referieren über ein Thema pro Abend. Die in den Sessions vermittelten Inhalte und Erfahrungen sind höchst relevant und beinhalten Themen wie „Vision & Values“, „Startup Legal & Incorporation“, „Hiring, Firing & Co-founders“, „Outsourcing, Partners & Suppliers“ „Marketing & Sales“ und selbstverständlich auch „Fundraising“.

Aus dem Founder Institute sind seit der Gründung im letztem Jahr mehr als 150 Startups hervorgegangen, was es zum weltweit größten Inkubator und Trainingsprogramm für Gründer aus dem Technologiebereich macht. Durch die Teilnahme am Institute und die Möglichkeit der Gründer sich potentiellen Kunden und Investoren vorzustellen, steigt die Chance auf Erfolg signifikant. So haben 40 Prozent der kapitalsuchenden Teilnehmer des Institutes bisher auch Funding zu fairen Konditionen erhalten.

Gemäß dem Motto „Leave no founder behind“ ist das Founder Institute bekannt für sein gründerfreundliches Konzept, das teilnehmenden Gründern nicht nur größere Erfolgschancen verspricht und Zugang zu kostenlosen oder vergünstigten Services seiner über 50 Partner ermöglicht. Mittels eines ausgeklügelten Modells und einem Optionenpool, an dem die Teilnehmer des Programms beteiligt sind, wird gleichzeitig deren unternehmerisches und finanzielles Risiko minimiert.

Als ersten Schritt zur Teilnahme am Institute beantworten interessierte Gründer und solche, die es werden möchten, zwei grundlegende Fragen: „Why do you want to be an entrepreneur?“ und „What are you passionate about?“

Einfach? Dann bewirb dich noch heute beim Founder Institute Berlin.

Bewerbungen werden noch bis 30.09.2010 auf www.founderinstitute.com entgegen genommen. Um einer Flut von unqualifizierten Bewerbungen vorzubeugen, erhebt das Institut eine Schutzgebühr von 40 Euro.

Alle Interessenten, die das Info-Event letzte Woche verpasst haben, finden auf der Webseite Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen und ein ausführliches Video mit vielen Informationen zum Programm.

Das Founder Institute freut sich auf deine Bewerbung.

Kontakt:
oliver [dot] hanisch [at] founderinstitute [dot] com

About the Founder Institute:
The Founder Institute is a four month training program for both new and seasoned entrepreneurs. The Institute prepares founders to lead the next generation of world-class technology companies across a wide range of industries, from the biotech to the internet. Weekly company-building sessions are guided by experienced CEOs, and they are held in the evening to allow participants to keep their day job or develop their companies during business hours. All of the program stakeholders, from the participating founders to the experienced CEO Mentors, share in the upside generated by the companies formed during the program. Participants also enjoy free services from three dozen Institute Partners, fundraising opportunities at fair market value, and a teamwork-oriented environment to build a company.
Applications are accepted at www.founderinstitute.com

Differentiation:
* You don\’t need to quit your day job
* You share an pool of equity for upside and for risk reduction
* There is no idea or team selection bias in the enrollment process
* The Institute offers a tenfold reduction of startup costs through partnerships
* The Institute encourages market rate investments in companies
* The Institute protects the upside of founders

Apply today at www.founderinstitute.com



  1. ujnt34

    Es gibt kein Rezept für Erfolg.

Aktuelle Meldungen

Alle