idealo-Mitgründer Martin Sinner investiert in ResearchGate, ein Facebook für Forscher

idealo-Mitgründer Martin Sinner steigt bei ResearchGate (www.researchgate.net), einem Social Network für Wissenschaftler aus allen Disziplinen. Das deutsch-amerikanische Start-up wurde von den drei jungen Forschern Ijad Madisch, Sören Hofmayer und Horst Fickenscher ins Leben […]
idealo-Mitgründer Martin Sinner investiert in ResearchGate, ein Facebook für Forscher

idealo-Mitgründer Martin Sinner steigt bei ResearchGate (www.researchgate.net), einem Social Network für Wissenschaftler aus allen Disziplinen. Das deutsch-amerikanische Start-up wurde von den drei jungen Forschern Ijad Madisch, Sören Hofmayer und Horst Fickenscher ins Leben gerufen. Mehr als 300.000 Forscher haben ResearchGate bereits für sich entdeckt – Tendenz stark steigend.

Wie in anderen Netzwerken hat jeder Nutzer bei ResearchGate ein eigenes Profil. Man kann Kontakte mit anderen Nutzern knöpfen und in diversen Gruppen über hochwissenschaftliche Themen diskutieren – beispielsweise über Artificial Intelligence. Neben idealo-Macher Sinner ist auch Christian Vollmann, der Kopf von eDarling, bei ResearchGate eingestiegen. Das Start-up finanziert sich momentan hauptsächlich über eine kostenpflichtige Jobbörse. Langfristig sollen auch Universitäten und Forschungseinrichtungen, die die Plattform zum Wissenstransfer nutzen können, Geld an ResearchGate zahlen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Schöne Idee, erinnert ein wenig an http://www.scholarlyminds.com/ und scholarz.net wobei mna in Deutschland mit academics ( Zeit ) einen sehr starken Gegner hat.



  2. VanDamme

    Das ist mal etwas mit Sinn und Mehrwert.

    Wenn man dort auch wissenschaftliche Informationen gut kommunizieren kann,also z.b. Grafiken, Diagramme etc. gut mit anderen teilen , diskutieren kann etc. etc.

    Dann ist das wirklich nen tolles Portal!



  3. Joachim

    Stefan Glänzer macht bereits etwas ähnliches – oder war er nach Rearchgate dran?

    http://www.mendeley.com/



  4. Der Mende

    Die Website sieht ja mal wirklich gut aus. Ich forsche seit 2 Jahren an einem Thema, und habe da über die Literatur-Suchmaschine noch was gefunden, was ich nicht auf dem Schirm hatte. Praktisch. Und als deutsches Unternehmen sicher auch datenschutzfreundlich.

  5. Pingback: Investitionsindex – Juli 2010 :: deutsche-startups.de

  6. Pingback: Benchmark, Accel und zahlreiche namhafte Business Angel investieren in ResearchGate :: deutsche-startups.de

  7. Pingback: ResearchGATE – Fallbeispiel für soziales Netzwerk « SEOMarketing.H

Aktuelle Meldungen

Alle