idealo-Mitgründer Martin Sinner investiert in ResearchGate, ein Facebook für Forscher

idealo-Mitgründer Martin Sinner steigt bei ResearchGate (www.researchgate.net), einem Social Network für Wissenschaftler aus allen Disziplinen. Das deutsch-amerikanische Start-up wurde von den drei jungen Forschern Ijad Madisch, Sören Hofmayer und Horst Fickenscher ins Leben […]
idealo-Mitgründer Martin Sinner investiert in ResearchGate, ein Facebook für Forscher

idealo-Mitgründer Martin Sinner steigt bei ResearchGate (www.researchgate.net), einem Social Network für Wissenschaftler aus allen Disziplinen. Das deutsch-amerikanische Start-up wurde von den drei jungen Forschern Ijad Madisch, Sören Hofmayer und Horst Fickenscher ins Leben gerufen. Mehr als 300.000 Forscher haben ResearchGate bereits für sich entdeckt – Tendenz stark steigend.

Wie in anderen Netzwerken hat jeder Nutzer bei ResearchGate ein eigenes Profil. Man kann Kontakte mit anderen Nutzern knöpfen und in diversen Gruppen über hochwissenschaftliche Themen diskutieren – beispielsweise über Artificial Intelligence. Neben idealo-Macher Sinner ist auch Christian Vollmann, der Kopf von eDarling, bei ResearchGate eingestiegen. Das Start-up finanziert sich momentan hauptsächlich über eine kostenpflichtige Jobbörse. Langfristig sollen auch Universitäten und Forschungseinrichtungen, die die Plattform zum Wissenstransfer nutzen können, Geld an ResearchGate zahlen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.