Kurzmitteilungen: Pennergame, Clipdealer, bab.la, Limango

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Pöbeleien: Das Browserspiel Pennergame (www.pennergame.de) entert das Facebook. Die Social Games-Version des Erfolgsspiels startet unter dem Namen StreetRivals. Zum Start gibt es eine Pöbel-Aktion. Nutzer […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Pöbeleien: Das Browserspiel Pennergame (www.pennergame.de) entert das Facebook. Die Social Games-Version des Erfolgsspiels startet unter dem Namen StreetRivals. Zum Start gibt es eine Pöbel-Aktion. Nutzer können ihre Freunde mit Schlamm bewerfen. “Facebook ist mit der Bitte auf uns zugekommen, Pennergame auf ihrer Plattform zu veröffentlichen. Mit der gegebenen Unterstützung werden wir nicht nur direkt weltweit starten, sondern auch eine einzigartige Funktionalität bieten. Die Pöbeleien sind nur ein Bonbon vorweg”, sagt Gründer Marius Follert. Anders als bisher wird es von der Social-Variante keine lokalen Versionen geben, sondern nur die globale Marke StreetRivals. “Außerdem wird das Spiel bereits viele neue Pennergame-Funktionalitäten beinhalten, denn wir wollen unseren Spielern immer etwas Neues bieten”, sagt Pennergame-Gründer Niels Wildung. Das Ziel bei StreetRivals ist es, die virtuelle Spielfigur durch Betteln, das Sammeln von Pfandflaschen und das Erlernen von Musikinstrumenten vom Obdachlosen zum Schlossbesitzer aufsteigen zu lassen.

Anzeige
* 30 Euro Rabatt für ds-Leser beim Online Marketing Camp. Vom 24. bis 27. März 2010 findet an der Hamburg Media School das 2. Online Marketing Camp statt. Wie werde ich als Erstes bei Google gefunden? Wie steigere ich meine Verkäufe? Wie messe ich, was meine Marketinginvestitionen bewirken? Wie werde ich im Netz bekannt? Branchenprofis und Experten vermitteln alles Wissenswerte, sämtliche Tricks und Kniffe, die Online-Experten benötigen. Angesprochen sind Unternehmer, Mitarbeiter aus internetnahen Branchen oder Marketing-Interessierte auf der Suche nach Jobs in Medien und Internet. Das Camp zielt auf sofort messbare Resultate in Job, Unternhemen und Karriere. Bitte bei Anmeldung Code DSOMC2010I angeben und den Rabatt für ds-Leser sichern. hamburgmediaschool.com/onlinemarketingcamp

* Der Marktplatz für lizenzfreie Medien Clipdealer (www.clipdealer.de) zieht Bilanz: Im Jahr 2009 habe sich der Umsatz verachtfacht und die Anbieterzahl verfünffacht, außerdem habe man 16 mal so viele Neukunden gewonnen wie im Vorjahr. Insgesamt 225.000 lizenzfreie Medien seien aktuell verfügbar. Als besondere Umsatztreiber habe man Video Footage Clips ausgemacht, deren Bedeutung angesichts sinkender Etats für Werbefilme stetig ansteige. “Unser Geschäftsmodell liegt voll im Trend: denn wir helfen Mediaagenturen, Produktionsfirmen und Unternehmen mit professionellem Content, dem wachsenden Kosten- und Zeitdruck in der Werbeindustrie gerecht zu werden”, sagt Gründer und Geschäftsführer Markus Hein.

* Vokabelgezwitscher: Die Hamburger Sprachplattform bab.la (www.bab.la) startet eine Wörterbuch-Schnittstelle für Twitter. Ab sofort können Nutzer Wörter via Twitter senden und erhalten die Übersetzung in der gesuchten Sprache zurück. “Unsere Wörterbücher sind nicht nur über unsere Webseite, sondern auch über Widgets, Toolbars, Browser Plug-ins und mobile Endgeräte verfügbar. Übersetzungen über Twitter sind da nur der logische nächste Schritt. Wir freuen uns daher sehr, als Online-Wörterbuch diesen Service anzubieten“, sagt Mitgründer Andreas Schroeter. Nutzer finden das Twitter-Wörterbuch unter http://twitter.com/babladict.

* Frische Zahlen: Der Shoppingclub Limango (www.limango.de) legte im vergangenen Jahr stark zu. Nach eigenen Angaben startete das 2007 von Johannes Ditterich, Martin Oppenrieder und Sven van den Bergh gegründete Unternehmen im vergangenen Jahr mit “150.000 Mitgliedern und gewann fast 500.000 neue Mitglieder” hinzu. Die Anzahl der durchgeführten Verkaufsaktionen stieg im gleichen Zeitraum von 130 auf 550. Zugleich verzehnfachte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. Genaue Zahlen nennt limango leider nicht. Seit Januar des vergangenen Jahres gehört limango zur Otto Group. Thomas Schnieders, Direktor Otto Neue Medien: “limango ist eine strategisch wichtige Ergänzung unseres Online-Portfolios. Wir sehen in der Shopping Community großes Potenzial”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.