Kurzmitteilungen: studiVZ, yasni.de, Utopia, My-Hammer, Marco Polo

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Studenten-Community studivz (www.studivz.net) bekommt bekanntlich einen neuen Ableger. Neben der Schüler-Community schuelervz.net (www.schuelervz.net) soll schon bald eine Community für ältere Sememster an den Start […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Studenten-Community studivz (www.studivz.net) bekommt bekanntlich einen neuen Ableger. Neben der Schüler-Community schuelervz.net (www.schuelervz.net) soll schon bald eine Community für ältere Sememster an den Start gehen. Nach einem Bericht von “turi2.de” soll die neue Plattform auf den Namen FreundeVZ hören und am 28. Februar an den Start gehen. Ein anderer Name, der im Raum steht, lautet meinVZ. Parallel zu den Startvorbereitungen mahnt die Studenten-Community weiter Websites mit dem Kürzel VZ im Namen ab – nach ErstiVZ traf es nun AbiVZ und FickenVZ.

* Die Personen-Suchmaschine yasni.de (www.yasni.de) kooperiert mit der Internetauskunft 11880.com (www.11880.com). Damit lassen sich ab sofort auch Telefonnummern und Adressenüber Yasni.de abrufen. “Gleichzeitig verlinkt die Ergebnisseite der www.11880.com bei Abfragen von Privatpersonen mit der Frage: \’Was weiß Yasni.de über den Personennamen?\’ auf die yasni.de-Suchseite”, teilen die Unternehmen mit. Unterdessen haben die Gründer von yasni.de über eine Kapitalerhöhung weiteres Geld in die yasni GmbH investiert. Mit dem mittleren fünfstelligen Betrag soll yasni technisch weiter ausgebaut werden. “Wir sehen den bisherigen Erfolg und glauben fest an das Konzept”, sagt Gründer Steffen Rühl.

* Die Konsumenten-Plattform Utopia (www.utopia.de) zieht nach 100 Tagen im Markt Bilanz. Nach eigenen Angaben haben sich bisher rund 10.000 Nutzer bei Utopia registriert. Die Website verzeichnet derzeit täglich zwischen 45.000 und 55.000 Zugriffe. Insgesamt kommt Utopia seit dem Start auf über 2,5 Millionen Page Impressions. “Die konstant ansteigenden Registrierungen und Zugriffe machen uns unheimlich stolz. Sie wurden ohne Werbe- und Marketing-Unterstützung erreicht, wir haben alleine auf die Kraft der Community vertraut”, sagt Claudia Langer, Gründerin und Vorsitzende der Utopia AG.

* Das Dienstleistungsauktionshaus My-Hammer AG (www.myhammer.de) liefert neue Zahlen. Im vergangenen Jahr wurden über die Plattform nach eigenen Angaben Handwerksaufträge in Höhe von 110 Millionen Euro vermittelt. Die Zahl der registrierten Nutzer gibt das Unternehmen mit 480.000 an.

* Das Medienhaus MairDumont erweitert seinen Onlinedienst Marco Polo (www.marcopolo.de) um eine Reise-Community. “Wer sich kostenlos registriert, kann sämtliche interaktiven Bereiche des Portals nutzen. Hochgeladene Bilder und Videos sind in Alben organisierbar und über eine individuelle Web-Adresse für Freunde leicht zu finden”, heißt es in der Pressemitteilung. Die Inhalte der Nutzer sollen künftig das redaktionelle Angebot erweitern.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.