Zehn Fragen an Ibrahim Evsan von sevenload

Können Sie sich eine Welt ohne Internet vorstellen? Sollte die fortschreitende technologische Entwicklung in wenigen Jahren eine neue Art der digitalen Kommunikation als ein eigenes Medium hervorbringen, kann das Internet an Bedeutung verlieren. […]

Können Sie sich eine Welt ohne Internet vorstellen?
Sollte die fortschreitende technologische Entwicklung in wenigen Jahren eine neue Art der digitalen Kommunikation als ein eigenes Medium hervorbringen, kann das Internet an Bedeutung verlieren. Heute ist es das primäre Medium zur Kommunikation, zur Unterhaltung und zum Wissensaustausch, was an Schnelligkeit und Aktualität kaum durch andere Medien übertroffen werden kann. Ein Wegfall der bisherigen Kommunikationsmittel würde die Menschheit in das Mittelalter zurückwerfen.

Wann waren Sie zum ersten Mal im Internet?
Ich war bereits 1995 im Internet aktiv – sowohl privat als auch für meine ehemaligen Kundenkontakte.

Auf welche Website können Sie nicht verzichten?
Neben “sevenload“? Meiner Meinung nach ist die “Wikipedia” ein unglaubliches Wissenskompendium, auf das ich nicht mehr verzichten möchte. Ferner sind sämtliche regelmäßig von mir genutzten Social Networks wie “Xing” ein Bestandteil des täglichen virtuellen Lebens geworden. Ich nutze weiterhin “Technorati“, Online Banking, “Google” und natürlich “Netvibes” täglich.

Worauf können Sie im Internet verzichten?
Ganz eindeutig auf Spam. Mehrere tausend Mails am Tag halten auch bei der besten Filtersoftware den Einzug in den Posteingang und kosten jeden Internetnutzer wertvolle Zeit, die man anderweitig viel effektiver einsetzen kann.

Was war bisher ihr größter Erfolg?
Von einer Idee und einer Vision zu einem Erfolg zu gelangen, hat sich für mein Team und mich mit sevenload verwirklicht. Ich glaube fest daran, dass man nur durch harte Arbeit und “Gerechtigkeit” zum Erfolg kommt.

Was ihr größter Flop?
Man lernt aus Rückschlägen sie nicht zu wiederholen. Auf Misserfolge sollte man nicht verzichten. Je mehr man daraus lernt, desto besser kann man etwas in einem neuen Anlauf zu einem Erfolg bringen. Aber Flops habe ich meistens Zwischenmenschlich erlebt. Aber nun distanziere ich mich von Menschen, die nicht wirklich hart und mit Passion an wichtigen Projekten arbeiten.

Worüber können Sie lachen?
Ich lache gerne und viel. Tägliches Lachen hilft sogar den eigenen Körper in Schuss zu halten und das Leben zu verlängern. Schon die Freude über kleine Dinge im Leben bringt mich zum lachen. Es kommt jedoch immer auf die Situation und die damit verbundenen Gefühle an, ob etwas zur Freude beiträgt oder nicht. Ich habe wirklich Glück, dass ich natürlich an der Quelle sitze, wo witzige Videos zu finden sind.

Was bringt Sie zum Weinen?
Ich glaube, dass eine solche Frage sehr persönlich für jeden Menschen ist. Man diskutiert oft, ob das Weinen ein öffentliches Thema darstellen soll oder nicht. Für mich zeigt das Weinen einen Einblick in die Seele eines Menschen, und manchmal kann dieser Blick nicht für jeden Beteiligten von Vorteil sein.

Mit wem würden Sie gerne mal tauschen?
Wenn ich nur die Chance hätte, würde ich gerne eine Woche mit Steve Jobs wechseln wollen. Aber das bleibt vorerst nur ein Traum.

Was sollte unbedingt mal jemand erfinden?
Wenn ich das hier mitteilen würde, hätte ich für diese Idee schon ein Patent eingereicht und so die Erfindung für alle Mitarbeiter, Helfer, Freunde und Bekannte vergoldet.

Zur Person
Ibrahim Evsan begann seine unternehmerische Karriere bereits 1997 als Leiter von Video-on-Demand-Projekten für die RWE Powerline AG. Von 2002 bis 2005 arbeitete er als Kreativberater und Technischer Direktor an weiteren Video-Projekten für verschiedene New Media-Unternehmen. Im April 2006 gründete Evsan die Bild- und Videoplattform “sevenload”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.