Wimdu

  • Firmenname:Wimdu GmbH
  • URL:http://www.wimdu.com/
  • Investoren:Rocket Internet
  • Gründungsjahr:2011
  • Firmensitz:Peking, Berlin
  • Geschäftsmodell:Private Zimmervermittlung

Neueste Artikel

Alle

#Zahlencheck Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start

Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach dem Verkauf von Wimdu an den Ferienwohnungsvermittler Novasol blieb beim airbnb-Wettbewerber kaum ein Stein auf dem anderen. Mit guter Tendenz aus den roten Zahlen: Der Jahresfehlbetrag lag 2016 bei nur noch 3 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen).

#5um5 5 Startups, die auf knapp 200 Millionen Verlust kommen

5 Startups, die auf knapp 200 Millionen Verlust kommen
Donnerstag, 20. Juli 2017 ds-Team

Viele millionenfinanzierte Start-ups brauchen jahrelange, bis sie schwarze Zahlen schreiben. Dies ist ganz normal in der digitalen Gründerszene. Hier einmal 5 Beispiele, die zeigen, wie lang und kostspielig der Weg in die schwarzen Zahlen sein kann.

Zahlencheck Wimdu – 59,3 Millionen Verlust in 5 Jahren

Wimdu – 59,3 Millionen Verlust in 5 Jahren
Montag, 12. Juni 2017 Alexander Hüsing

Der Zimmervermittler Wimdu häufte in den ersten fünf Jahren seines Bestehens Verluste in Höhe von 59,3 Millionen Euro an. In die Nähe von schwarzen Zahlen kam das Start-up dabei nicht ansatzweise. Kein Wunder somit, dass Wimdu 2016 dann endlich verkauft wurde.

Touristik-Schwergewicht schlägt zu Novasol übernimmt Wimdu – aber nicht 9flats

Novasol übernimmt Wimdu – aber nicht 9flats
Dienstag, 29. November 2016 Alexander Hüsing

Der dänische Ferienwohnungsvermittler Novasol übernimmt Wimdu. Das Start-up ging 2011 an den Start. Trotz einer Finanzspritze in Höhe von 90 Millionen Dollar konnte sich das Unternehmen nie gegen das US-Vorbild airbnb durchsetzen. Gerade erst fusionierte Wimdu mit 9flats.

#5um5 5 aktuelle Exits, die jeder mitbekommen haben sollte

5 aktuelle Exits, die jeder mitbekommen haben sollte
Montag, 31. Oktober 2016 Alexander Hüsing

In den vergangenen Wochen herrscht Exit-Zeit in der deutschen Gründerszene. Besonders viel aufsehen erregte die Übernahme von Heftig und Co. durch die bodenständige Funke Mediengruppe. Hier 5 aktuelle Exits, die wirklich jeder mitbekommen haben sollte.