Anzeige Web- und Social Media Monitoring für alle!

Eine gute Digitalstrategie ist als Unternehmen heute ein wesentlicher Erfolgsfaktor. SocialHub will Nutzern mit einem kostenlosen Web- und Social Monitoring Tool das Leben erleichtern. Voraussetzung: Bis Ende des Jahres braucht es 1000 Interessierte!
Web- und Social Media Monitoring für alle!

Wie stellt man sicher, immer informiert zu sein, wenn die eigene Marke oder das Unternehmen in Onlinemedien erwähnt wird? SocialHub will Nutzern mit einem kostenlosen Web- und Social Monitoring Tool das Leben erleichtern. Voraussetzung: Bis Ende des Jahres braucht es 1000 Interessierte!

Eine gute Digitalstrategie ist als Unternehmen heute ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Qualität einer Marketing- oder PR-Aktivität lässt sich mitunter danach messen, wie oft man in Onlinemedien erwähnt wird. Wer neugierig ist, was über sich, die Marke oder das eigene Unternehmen gesprochen wird, kann Suchmaschinen bemühen. Mittels Suchfunktion gelangt man dann zwar zu Suchergebnissen, jedoch ist diese Art der Recherche oft zeitintensiv und aufwendig.

Zeitsparender sind da schon Alert Dienste, wie beispielsweise Google Alerts. Hier kann der Nutzer Suchbegriffe definieren und erhält die Ergebnisse automatisch per E-Mail zugestellt. Die Idee ist gut, doch leider ist das Ergebnis dennoch oft nicht zufriedenstellend. So werden manche Nachrichtenquellen von Google nicht beachtet und Social Media Kanäle fast gänzlich ignoriert. Alternative Tools gibt es zwar, diese sind jedoch entweder mit hohen monatlichen Kosten verbunden oder fragen standardmäßig nur wenige Daten ab.

In den letzten Monaten klagten immer mehr Nutzer über die schlecht funktionierenden Google Alerts. Fehlende Quellen wie Twitter und Instagram und eine immer weiter sinkende Zahl an Suchergebnissen schafft Unzufriedenheit.

SocialHub Alerts liefert ganzheitliche Ergebnisse aus Social Media und dem Netz

SocialHub will nun Abhilfe schaffen: Die Suchen mit dem geplanten Tool SocialHub Alerts liefern nicht nur zuverlässig relevante Webergebnisse, sondern integrieren darüber hinaus soziale Netzwerke wie Twitter und Instagram. Alle Ergebnisse werden auf Wunsch direkt per E-Mail in die Inbox geliefert.

SH_Alerts_Comparison_Small

Unternehmen müssen heute oft mehrere Tools parallel nutzen, um ein flächendeckendes Ergebnis zu erhalten. SocialHub Alerts liefert die Ergebnisse hingegen aus einer Hand. So kann das Unternehmen nach dem Launch einer Kampagne User finden, die darüber sprechen, Markenbotschafter auf Social Media Netzwerken identifizieren, Feedback einholen und bei Bedarf auch direkt in den Dialog einsteigen.

1000 Interessenten als Voraussetzung für den Start des Web- und Social Monitoring Dienstes

SH_Alerts_Screenshot_DE_v2_Small

Nun liegt es an den Nutzern, das Tool wahr werden zu lassen. Die Zeit drängt: SocialHub Alerts wird dann zur Verfügung gestellt, wenn sich 1.000 Nutzer bis zum 31.12.2016 für das Angebot registrieren. Die Aktion läuft!

Interessenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgefordert, Freunde und Netzwerke zu aktivieren, um den Start des Tools möglich zu machen. Wer künftig nicht mehr kostbare Ressourcen für die Online-Recherche nutzen möchte, oder redundante Systeme vermeiden möchte, muss jetzt aktiv werden. Die Voranmeldung dauert gerade einmal 1 Minute. Dazu einfach auf der SocialHub Alerts Seite mit der E-Mail-Adresse für das Testangebot anmelden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

PR-Krise? Kundenbeschwerden im Netz? Kundenfeedback und Rezensionen? Mittels SocialHub Alerts lassen sich relevante Nennungen und Gespräche ganz einfach finden. Reaktionen auf Rezensionen, Antworten auf offene Fragen oder einfach ein Dankeschön für Feedback zeigen, dass das Unternehmen seinen Kunden Gehör schenkt.

Hier nur ein paar Ideen, wofür SocialHub Alerts eingesetzt werden kann:

  • Medienbeobachtung/Pressespiegel
  • Erfassen von Kundenfeedback
  • Auffinden von Servicediskussionen
  • Identifikation von Markenbotschaftern und Influencern
  • Krisenprävention
  • Shitstorm-Überwachung
  • Kampagnenmessung
  • Community-Monitoring

Wünsche werden in der Entwicklung berücksichtigt

Das Team von SocialHub ist offen für Wünsche und Anregungen und freut sich über Input zu gewünschten Features für den geplanten Alert-Dienst, z.B. im Rahmen der kleinen Umfrage, nach der Voranmeldung. Auch generelles Feedback zur Aktion ist herzlich willkommen!

Über maloon GmbH / SocialHub:
Seit 2013 ist die maloon GmbH mit Hauptsitz in Ingolstadt Entwickler, Anbieter und Betreiber der web-basierten Social Relationship Management Lösung SocialHub. Wie ein E-Mail-Client fasst SocialHub alle Anfragen und Kommentare aus den Social Media-Kanälen Facebook, Twitter, Instagram und YouTube zur einfachen Bearbeitung zusammen und organisiert diese zusätzlich in einem Ticket-System. Zu den weiteren Diensten zählen zudem Monitoring, Redaktionsplanung und Analytics. SocialHub nutzen Unternehmen wie die Deutsche Bahn, e.on, Kaspersky, der ADAC u.v.m. ebenso wie Agenturen und Behörden für einen direkten, nachhaltigen Austausch mit ihrer Social Community.

Aktuelle Meldungen

Alle

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.