nextmarkets bekommt 3,5 Millionen – von Peter Thiel

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um nextmarkets, Brille24, Decimo, massUP und Webcrowd. Die Brille24-Gruppe übernimmt den slowakischen Online-Optiker Curlys.
nextmarkets bekommt 3,5 Millionen – von Peter Thiel

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Peter Thiel investiert in das Kölner Start-up nextmarkets

PayPal-Mitgründer, Facebook-Investor und Trump-Unterstützer Peter Thiel investiert gemeinsam mit FinLab und Extrotel, dem Family Office der Familie Strascheg, 3,5 Millionen Euro in das Kölner Start-up nextmarkets, eine Lern- und Ausbildungsplattform für die Börse. Das Start-up wurde von Manuel Heyden und Dominic Heyden gegründet, die bereits die Social-Trading-Plattform ayondo ins Leben gerufen und verkauft haben.

Brille24 übernimmt slowakischen Online-Optiker Curlys

Die Brille24-Gruppe übernimmt den slowakischen Online-Optiker Curlys und expandiert auf diesem Wege nun massiv nach Polen, Tschechien, Ungarn und die Slowakei. “Seit 2014 ist die Brille24-Gruppe bereits Gesellschafter bei Curlys. Da das siebenköpfige Team dort sehr gute Arbeit geleistet hat, haben wir uns entschieden, die Mehrheit an dem Unternehmen zu übernehmen und gemeinsam mit den Mitarbeitern von Curlys die osteuropäischen Märkte mit unseren Qualitätsbrillen zu erobern”, sagt Brille24-Geschäftsführer Christophe Hocquet.

Decimo holt sich 500.000 Euro ab

Die Investitionsbank Berlin und die Hypovereinsbank pumpen 500.000 Euro in Decimo. Das Berliner FinTech-Startup wurde 2014 von Andreas Dubrow und Philipp Kalwies gegründet. Decimo bietet kleinen und mittleren Unternehmen sowie Freelancern ein online-basiertes Factoring an – gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr.

ISB investiert in InsurTech-Start-up massUP

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) investiert in das Mainzer InsurTech-Unternehmen massUP, das Nischen und Kurzzeit-Versicherungen anbietet. “Vermarktung und Abwicklung für Nischenprodukte selbst zu übernehmen, lohnt sich für viele Versicherer kaum. Wir als kleines, spezialisiertes Unternehmen können da viel flexibler sein”, sagt Fabian Fischer, Geschäftsführer von massUp.

Talent.io schluckt Webcrowd – und startet in Deutschland

Die französische Recruiting-Plattform Talent.io gibt es nun auch auf dem deutschen Markt. Dafür übernimmt der Vermittler von IT-Fachkräften Webcrowd, einen Anbieter für das Recruiting digitaler Fachkräfteaus Berlin. Webcrowd-Gründer Ivo Betke fungiert zudem ab sofort als Country Manager für Talent.io in Deutschland. “Nach fünf Jahren knietief im Berliner Start-up-Betrieb, war es Zeit zu internationalisieren und die gemachten Erfahrungen in Software zu übersetzen”, sagt Betke zum Verkauf.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!