5 neue Deals Milliardenschwere Diehl-Gruppe investiert in Rockethome

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um RocketHome, Smarthouse Media, Sportvideos365, Greetzly und Zalora. Axel Springer Digital Ventures etwa verkauft Smarthouse - zusammen mit den Gründern - an adesso.
Milliardenschwere Diehl-Gruppe investiert in Rockethome

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Diehl Ventures investiert in RocketHome

Frisches Kapital: Diehl Ventures, eine neugegründete Tochter der Diehl-Gruppe, steigt bei RocketHome ein. Das Unternehmen bietet unter anderem cloud-basierte IoT-Lösungen. “Durch die Partnerschaft wird die Wachstumsgeschwindigkeit des Unternehmens deutlich erhöht. Weitere Investitionen in die Cloud-Plattform, das Hardware-Spektrum und den Support tragen dazu bei, dass das Produktportfolio signifikant erweitert und die Marktposition deutlich ausgebaut werden können”, teilt das Unternehmen mit.

adesso kauft Smarthouse: Kaufpreis: 24 Millionen

Finanzspritze: Axel Springer Digital Ventures verkauft Smarthouse – zusammen mit den Gründern – an adesso. “Axel Springer Digital Ventures war seit 15 Jahren an Smarthouse Media beteiligt. Der Verkauf von Smarthouse Media als reinem b-to-b-Geschäft steht im Zusammenhang mit unserer Fokussierung auf unsere starken journalistischen Marken sowie auf unsere Rubriken- und Vermarktungsangebote”, sagt Jens Müffelmann von Axel Springer Digital Ventures. Smarthouse Media erzielte mit 120 Mitarbeitern im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von rund 16 Millionen Euro. Der Kaufpreis für den “Full-Service-Anbieter von Online-Finanzapplikationen” beträgt rund 24 Millionen Euro.

Sportvideos365 sammelt 800.000 Euro ein

Investment: Das Schweizer Unternehmen Martin Global, der niederländische Investmentfonds NEO (Clever Clover) und Co. investieren 800.000 Euro in das österreichische Start-up Sportvideos365. Das Start-up ermöglicht es Amateur- und Nachwuchssportvereinen Spiel-Highlights mit einer speziellen Kamera aufzuzeichnen und via Smartphone-App online zu stellen. “Das Produkt basiert auf einer nahezu vollständigen Automatisierung von Video-Produktion, -Verarbeitung und -Vermarktung und schafft dadurch völlig neue Werbe- und Einnahmemöglichkeiten für Werbeindustrie und Sportvereine”, teilt das Unternehmen mit. Sportvideos365 wurde 2015 von Thomas Aigner, Richard Haller und Sini Zobic gegründet.

Greetzly holt sich 500.000 Euro

Investition: Speedinvest und das Business Angel-Netzwerk startup300 investieren 500.000 Euro in Greetzly. Die Plattform ermöglicht es Fans, eine persönliche Videobotschaft von ihren Idolen zu erhalten und damit einen guten Zweck zu unterstützen. Das Startup wurde 2015 von den beiden Österreichern Paul Resch und Alexander Lachinger gegründet und verfügt über Büros in Berlin und Wien.

Rocket Internet verkauft seine Zalora-Ableger

Ausverkauf: Rocket Internet verkauft seine Zalora-Ableger in Thailand und Vietnam. “Fresh after securing a mammoth US$339 million round of funding for its Global Fashion Group (GFG), Rocket Internet this afternoon confirmed to Tech in Asia that it has signed off on Zalora’s sale in the struggling markets of Thailand and Vietnam”, berichtet Tech in Asia.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Money from Shutterstock