Videointerview

Wie MyCouchbox die Wundertüte ins Netz brachte

"Bei unserer Gründung kommt uns der Inhalt der Couchbox sehr zugute – denn Snacks und Süßes gehen einfach immer. Deswegen ist unsere Zielgruppe auch ziemlich groß, sie geht quer durch alle Altersgruppen", sagt Mitgründerin Sarah Haide. Weitere Infos im Videointerview mit VentureTV.
Wie MyCouchbox die Wundertüte ins Netz brachte
Freitag, 21. November 2014Vonds-Team

Das Stuttgarter Start-up MyCouchbox versendet Snackboxen für Naschkatzen und Schleckermäuler. Nach der Bestellung im Web werden werden Schokolade, Kekse, Getränke, Chips und eine Non-Food-Überraschung mit der Post direkt nach Hause auf die Couch zum gemütlichen Fernsehabend geliefert – siehe auch “MyCouchbox liefert Snacks direkt auf die Couch“.

Im rund zehnminütigen Videointerview mit VentureTV spricht Sarah Haide, die MyCouchbox zusammen mit Clemens Walter (beide auch bei VentureTV aktiv) gegründet hat, über die leckere Box, Mundpropaganda und den direkten Kontakt mit Kunden. Und ganz nebenbei neben Haide und Interviewführer Tobias Fox noch eine Box auseinander.