Shortcut Ventures-Macher im Interview

Warum man eine Krise immer als Chance sehen sollte

"Eine Krise als Chance zu sehen, ist die Überlebenschance, die man hat", sagt Dirk Freise vom jungen Kapitalgeber Shortcut Ventures. "Nicht in Panik verfallen, sondern schauen, was kann man eigentlich anders machen", ergänzt sein Mitstreiter Martin Ostermayer in einem Videointerview.
Warum man eine Krise immer als Chance sehen sollte
Donnerstag, 20. Februar 2014Vonds-Team

Dirk Freise und Martin Ostermayer sind gemeinsam mit Thorsten Rehling die Köpfe hinter Shortcut Ventures, einem noch jungen Kapitalgeber aus Hamburg. Zuvor machte sich das Trio als Gründerteam von handy.de und blau einen großen Namen. Im Video-Interview, welches im Vorfeld des Vortrags “Denn eins ist sicher: Die Krise kommt! Krisenmanagement in Start-ups” an der Leuphana Universität Lüneburg (eingeladen hatte der Entrepreneurship Hub) entstand, sprechen Freise und Ostermayer unter anderem über ihre größten Existenzkrisen, den Weg zum Erfolg und was Unternehmertum für sie bedeutet. Eingeladen

Passend zum Thema: “Scheitern ist keine Schande: 12 mutige Gründer reden über ihr Scheitern“.