Start-up-Spot: Qipu

Der Berliner Cashback-Anbieter Qipu (www.qipu.de), der von Felix Bodmann und Fabian Spielberger geführt wird, wirbt seit wenigen Tagen erstmals im TV. Der 20-sekündige Spot, der von Nerger RIM aus Hamburg konzipiert und von […]
Start-up-Spot: Qipu

Der Berliner Cashback-Anbieter Qipu (www.qipu.de), der von Felix Bodmann und Fabian Spielberger geführt wird, wirbt seit wenigen Tagen erstmals im TV. Der 20-sekündige Spot, der von Nerger RIM aus Hamburg konzipiert und von infected (Markenfilm) produziert wurde, läuft auf ProSieben, Kabel eins und Sat1. Das kurze Werbefilmchen beschreibt lediglich das Konzept der Cashbackplattform, dies aber durchaus verständlich und gut. Qipu wurde 2010 von Spielberger, der ansonsten als Macher von mydealz.de bekannt ist, gegründet. Bodmann ist seit April dieses Jahres Geschäftsführer der Jungfirma. Vorher wirkte er unter anderem bei der MotorPresse Stuttgart, AOL Europe und “anderen Internet-Unternehmen”.

„Unser Ziel ist es, die besten Raten zu bieten und das Geld-zurück-Prinzip in Deutschland populär zu machen, Wir arbeiten mit den großen Netzwerken, Agenturen und Händlern direkt zusammen und halten unsere Kosten niedrig. Denn jeder Euro, den wir ausgeben, ist ein Euro weniger Cashback”, sagte Bodmann Anfang Oktober.

Im Fokus: Weitere TV-Werbung von Start-ups gibt es in unserem Special Start-up-Spots