Fundstück: Elektrischer Reporter über Copycats

Auch der immer sehenswerte Elektrische Reporter beschäftigt sich mit dem Thema Copycats. Unter der Überschrift “Deutsche Startups gelten als Kopierweltmeister” gibt es einen Bericht über deutsche Klone, amerikanische Originale und russische Kopisten. Und […]
Fundstück: Elektrischer Reporter über Copycats
  • Von Karl Müller
    Mittwoch, 2. Januar 2013
  • 3 Kommentare
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Auch der immer sehenswerte Elektrische Reporter beschäftigt sich mit dem Thema Copycats. Unter der Überschrift “Deutsche Startups gelten als Kopierweltmeister” gibt es einen Bericht über deutsche Klone, amerikanische Originale und russische Kopisten. Und natürlich geht es dabei auch um den bekannten deutschen Inkubator Rocket Internet. Zudem geht die Reporter-Crew den wahren Originalen auf den Grund. Passend dazu unser Artikel “Copycats – wie wichtig sind Klone fürs Start-up-Ökosystem?

In der Rubrik Fundstück präsentiert deutsche-startups.de in unregelmäßigen Abständen sehenswerte Fotos, Videos, Grafiken und Präsentationen mit start-up-relevantem Hintergrund. Wer entsprechendes Material für uns hat, kann uns dieses gerne mailen – wenn uns das Fundstück zusagt veröffentlichen wir es gerne.

Im Fokus: Weitere sehenswerte Bilder und Videos gibt’s in unserem Special Fundstücke



  1. Misa

    Auf solche Ideen muss man aber auch erstmal kommen. Ich finds toll!



  2. Marcus83

    Die Rechtschreibung in eurem Artikel ist die Wucht! :)

  3. Pingback: Internet-Urgestein Nico Lumma über Copycats :: deutsche-startups.de

Anzeige

Aktuelle Meldungen

Start-up-Radar scoo.me bringt den wendigen Motorroller auf die Straße

Investitionen! Die (bisher) wichtigsten Finanzspritzen des Jahres 2014

Idee-sucht-Geld-Casting Die Höhle der Löwen – so funktioniert die Start-up-Show

Thomas Grimme von Bleywaren.de „10.000 Euro sollte man für den Aufbau einplanen”