LegalTech

Unter dem Schlagwort LegalTech sind alle Start-ups versammelt, die sich darum kümmern, rechtliche Forderungen durchzusetzen, Verträge aufzusetzen und zu prüfen oder Klagen anzufechten. Konkret geht etwa um verspätete Flüge, Bahnen oder fehlerhafte Hartz IV-Bescheide. LegalTech-Firmen geht es aber nicht darum, Anwälte zu ersetzen, sondern nur darum, bei Sachverhalten zu helfen, bei denen man meist keinen Anwalt braucht.

"Wir wissen, was wir tun" Bei legalBase gibt es Anwälte zum Festpreis

Bei legalBase gibt es Anwälte zum Festpreis
Montag, 4. April 2016 Alexander Hüsing

“Jeder kennt die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind einen passenden Anwalt zu finden. Es ist ein echtes Alltagsproblem, wird aber noch immer nicht passgenau digital gelöst”, sagt legalBase-Mitgründer Daniel Biene. In den USA seien vergleichbare Modelle seit fast 15 Jahren sehr erfolgreich.

Sebastian Diemer meldet sich zurück Flug verspätet? WirkaufendeinenFlug.de zahlt!

Flug verspätet? WirkaufendeinenFlug.de zahlt!
Mittwoch, 17. Februar 2016 Alexander Hüsing

“Wir beschleunigen den Prozess der Entschädigungszahlung nach verspäteten oder ausgefallenen Flügen. Normalerweise ist dieser Ablauf bürokratisch und langwierig – was daran liegt, dass keine Airline gern Entschädigungssummen zahlt”, sagt Konstantin Loebner von WirkaufendeinenFlug.de.

15 Fragen an Philipp v. Bülow von Jurato “Mir ist es wichtig, Spaß im Beruf zu haben”

“Mir ist es wichtig, Spaß im Beruf zu haben”
Freitag, 14. November 2014 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Philipp v. Bülow von Jurato.

Start-up-Radar Edicted hilft Anwälten und Jurastudenten

Edicted hilft Anwälten und Jurastudenten
Montag, 21. April 2014 Veronika Hüsing

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Edicted, eine Dienstleistungsplattform von Studenten für Juristen.

Start-up-Radar Lexalgo hilft bei Rechtsfragen – etwa bei Bußgeldbescheiden

Lexalgo hilft bei Rechtsfragen – etwa bei Bußgeldbescheiden
Dienstag, 1. April 2014 Veronika Hüsing

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Lexalgo, eine Online-Rechtsberatung .

smartlaw erstellt Verträge

smartlaw erstellt Verträge
Montag, 16. September 2013 Karl Müller

Ohne viel Tamtam ist smartlaw (www.smartlaw.de), eine Online-Vertragsplattform, an den Start gegangen, die wir Anfang Juli bereits einmal vorgestellt haben – siehe “Start-up-Radar: smartlaw“. Das Jungunternehmen, das von Daniel Biene, Christoph Herrlich und […]

Start-up-Radar: advocado

Start-up-Radar: advocado
Freitag, 23. August 2013 Karl Müller

“Hier finden Sie demnächst perfekte Lösungen für Juristen”, steht auf der Website von advocado (www.advocado.de). Weiter heißt es: “Mit unserer Online-Kanzleisoftware können Sie als Jurist bequem Rechtsprobleme vom Computer lösen und Mandate gewinnen. […]

Start-up-Radar: smartlaw

Start-up-Radar: smartlaw
Montag, 1. Juli 2013 Karl Müller

EXKLUSIV Mit der Unterstützung von Florian Langenscheidt, Senovo und Holtzbrinck Ventures, auch an ds beteiligt, entsteht in Berlin derzeit smartlaw (www.smartlaw.de), eine Online-Vertragsplattform. “Ohne eigenes juristisches oder technisches Fachwissen erzeugen Sie Ihren Vertrag […]