Köln

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 200 Start-ups, 15 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Deal-Monitor eyeo übernimmt Micropaymentdienst Flattr

eyeo übernimmt Micropaymentdienst Flattr
Mittwoch, 5. April 2017 ds-Team

+++ eyeo, das Unternehmen hinter Adblock Plus, übernimmt den Micropayment-Provider Flattr. “Flattr wird offiziell ein Teil von eyeo. Unser Ziel, das Internet fair und sicher zu halten, deckt sich mit den Werten von eyeo”, sagt Peter Sunde, Mitgründer von Flattr.

ColognePreneure Homelike: Wohnungen auf Zeit – für Geschäftsleute

Homelike: Wohnungen auf Zeit – für Geschäftsleute
Montag, 3. April 2017 Alexander Hüsing

Bereits 2014 gingen Dustin Figge und Christoph Kasper mit Homelike an den Start. Bekannte Kölner Business Angels wie Gerald Schönbucher, Thomas Bachem und Benjamin Florian Roos sowie der Geldgeber coparion unterstützen das junge Unternehmen, das möblierte Apartments vermittelt, bereits.

Zukauf folgt auf Zukauf Ströer – immer und immer wieder Ströer

Ströer – immer und immer wieder Ströer
Freitag, 24. März 2017 Alexander Hüsing

Der Werbetanker Ströer kauft immer weiter zu – zuletzt den Native-Advertising-Vermarkter Seeding Alliance, den E-Mail-Dienstleisters Kajomi und die Versandapotheke Vitalsana. Zuvor kaufte Ströer bereits Foodist, M. Asam, stylefruits, Stayfriends und BodyChange. Und der Hunger ist noch nicht gestillt.

#5um5 5 Kölner Start-ups, die wir definitiv im Auge behalten

5 Kölner Start-ups, die wir definitiv im Auge behalten
Dienstag, 21. März 2017 Alexander Hüsing

In Köln gibt es seit Jahren – auch abseits von den bekannten Schwergewichten – eine lebendige Start-up-Szene. Einige junge und ältere Start-ups aus der Domstadt haben aber mehr Aufmerksamkeit verdient. Hier 5 junge und ältere Kölner Start-ups, die wir definitiv im Auge behalten.

Gokixx - Fußball-App für Talente Trainer-Legende Felix Magath investiert in Kölner Start-up

Trainer-Legende Felix Magath investiert in Kölner Start-up
Montag, 27. Februar 2017 Alexander Hüsing

Felix Magath, derzeit Trainer des chinesischen Vereins Shandong Luneng, investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in das Start-up Gokixx. Das junge Unternehmen kümmert sich ganz besonders um junge Fußballtalente und begleitet diese “auf ihrem Weg in den Profifußball”.

"Lieferando für die Reinigungsbranche" WaschMal – der Gegenentwurf zu ZipJet und Co.

WaschMal – der Gegenentwurf zu ZipJet und Co.
Dienstag, 7. Februar 2017 Alexander Hüsing

Stefan Büssemaker bezeichnet WaschMal als “Lieferando für die Reinigungsbranche”. “WaschMal bietet Reinigungen eine Fahrer-App an, die eine automatische Routenplanung ermöglicht. Das Erfolgsgeschäft von Lieferando, Pizza.de oder Lieferheld wurde adaptiert und auf die Reinigungsbranche angewandt.”

Olaf Jacobi im VC-Interview “Als Investor fühle ich mit den Gründern”

“Als Investor fühle ich mit den Gründern”
Donnerstag, 2. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Das Team von Capnamic Ventures arbeitet auf Augenhöhe mit den Gründern. Wir verfolgen seit Jahren eine No-Bullshit-Policy. Wir verstehen uns als Mit-Unternehmer, Dienstleister und Wingman. Unser Team besitzt jahrelange Erfahrung als Investor in allen Phasen”, sagt Olaf Jacobi, seit Ende 2015 bei Capnamic.

Second Hand-Designermöbel MöbelFirst – “Einzigartige Allianz von Wohnexperten”

MöbelFirst – “Einzigartige Allianz von Wohnexperten”
Donnerstag, 22. Dezember 2016 Christina Cassala

Das Start-up bietet Kunden den hochwertigen Online-Einkauf von Marken- und Designermöbel im Second Hand Bereich. Dazu bündelt MöbelFirst die Ausstellungsware von Einrichtungshäusern auf der Internetplattform und findet über datengetriebene Algorithmen Kunden.

"Nicht wie geplant entwickelt" Kölner Millionenhit Qeep ist am Ende – lebt aber weiter!

Kölner Millionenhit Qeep ist am Ende – lebt aber weiter!
Mittwoch, 14. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Die Social Discovery-App Qeep ist am Ende. Bereits im Oktober schlitterte das 2006 gegründete Start-up in die Insolvenz. Die Insolvenz ist aber nicht das Ende von Qeep. Das Kölner Unternehmen K2 Interactive, hinter dem Akgün und Tamer Kulmac stecken führt Qeep weiter.

Target Partners investiert in ArangoDB Kölner Datenbank-Startup holt sich 2,2 Millionen Euro

Kölner Datenbank-Startup holt sich 2,2 Millionen Euro
Donnerstag, 24. November 2016 Alexander Hüsing

“Mit dem frischen Geld werden wir unser Wachstum weiter beschleunigen und die Expansion in den USA vorantreiben”, sagt Weinberger, Mitgründer von ArangoDB. Target Partners investiert 2,2 Millionen Euro in die Jungfirma, die 2014 von Claudius Weinberger und Frank Celler gegründet wurde.

Gastbeitrag von Cristin Liekfeldt Startups im Rheinland: Mittelstand trifft Piraten

Startups im Rheinland: Mittelstand trifft Piraten
Mittwoch, 9. November 2016 ds-Team

Zwischen Mittelstand und Arbeiterkultur bewegt sich die rheinländische Startupwelt, man möchte nicht das nächste Silicon Valley sein, so Manuel Koelmann, einer der Pirate-Summit-Gründer. Darum geht es den Kölnern und Düsseldorfern nicht. Viel eher stellt man sich den digitalen Herausforderungen.

Kölner Tradingplattform startet Firstwire: Wider den Investmentbankern

Firstwire: Wider den Investmentbankern
Freitag, 30. September 2016 Thomas Riedel

Das Kölner Fintech-Start-up Firstwire verlässt den Stealth-Mode. Ab sofort sollen Käufer und Verkäufer des Kreditmarktes auf den Anruf beim Geldvermittler verzichten und in Echtzeit Gebote auf dem webbasierten Marktplatz handeln.

"Waschen, Reinigen und Bügeln" washle fordert jonny fresh und ZipJet heraus

washle fordert jonny fresh und ZipJet heraus
Donnerstag, 22. September 2016 Alexander Hüsing

“In einem Jahr wollen wir in Köln etabliert sein. Wir möchten zum einen durch die schnelle und flexible Abwicklung von Textilreinigungsdienstleistungen hohen Nutzen schaffen, das Produkt stetig verbessern und somit einen loyalen Kundenkreis aufbauen”, sagt washle-Mitgründerin Svenja Jürgensen.

#5um5 5 Start-ups, für die Ströer knapp 100 Millionen zahlte

5 Start-ups, für die Ströer knapp 100 Millionen zahlte
Donnerstag, 11. August 2016 Alexander Hüsing

Das Start-up-Portfolio von Ströer Media wächst immer weiter. Nun gibt es auch neue Exitsummen zu bereits getätigten Zukäufen. Für M. Asam zahlte Ströer kürzlich 34,7 Millionen Euro. stylefruits ging für 14 Millionen Euro plus Earn-out in Höhe von 15 Millionen über den Tisch.

Series-A Campus in Köln Ein Inkubator für Startups am Ende der Seedphase

Ein Inkubator für Startups am Ende der Seedphase
Mittwoch, 10. August 2016 Thomas Riedel

Der Start des Series-A Campus ist nur das letzte Zeichen eines kleinen Booms in Köln. Wer in die Räume des Series A Campus in Köln Westhoven kommt, findet auf zwei Etagen alles was er zum Arbeiten braucht! Der Anstieg zeigt, dass alternative Arbeitsformen auch in Köln immer angesagter sind.