FinLeap

Ein neues Finleap-Start-up Valendo will das Pfandleihhaussegment aufrollen

Valendo will das Pfandleihhaussegment aufrollen
Montag, 23. März 2015 Alexander Hüsing

Nach Billfront und savedo startet der Fintech-Inkubator Finleap nun Valendo, ein Online-Pfandleihhaus. Das junge Start-up beleiht unter anderem “hochwertige Sachwerte wie Schmuck, Edelmetalle und Uhren”. Geführt wird das Start-up von Andreas von Buttlar und Lars Bresan.

Neuer FinLeap-Ableger Billfront bezahlt App-Developer und Publisher zeitnah

Billfront bezahlt App-Developer und Publisher zeitnah
Freitag, 30. Januar 2015 Alexander Hüsing

EXKLUSIV FinLeap startet Billfront. Das Konzept des jungen Start-ups ist schnell beschrieben: Billfront will App-Developer und Publisher schneller bezahlen als die bekannten App-Stores und Affiliate Netzwerke. FinLeap startete zuvor bereits savedo, einen Marktplatz für Festgeldanlagen.

Schreifzug Auf diese Start-ups setzt die Berliner HitFox-Gruppe

Auf diese Start-ups setzt die Berliner HitFox-Gruppe
Mittwoch, 17. Dezember 2014 Alexander Hüsing

Die HitFox-Gruppe, die gerade den FinTech­-Inkubator FinLeap startete, schart mittlerweile zahlreiche Start-ups um sich. Wir stellen alle, bisher bekannten Hitfox bzw. FinLeap-Start-ups an dieser Stelle noch einmal gebündelt vor. Schwerpunkt der Gruppe bilden dabei neben FinTech weiter AdTech und Big Data.

Erster FinLeap-Ableger Mit savedo kann jederman Geld im Ausland anlegen

Mit savedo kann jederman Geld im Ausland anlegen
Montag, 15. Dezember 2014 Alexander Hüsing

Das junge Unternehmen savedo positioniert sich als “unabhängiger Marktplatz für die besten Festgeldanlagen” im boommenden FinTech-Segment. Zu den Investoren von Savedo gehören neben FinLeap Point Nine Capital, DvH Ventures und Business Angels “aus dem Start-up und Bankenumfeld”.

FinLeap HitFox startet Firmenschmiede für den FinTech­-Markt

HitFox startet Firmenschmiede für den FinTech­-Markt
Montag, 1. Dezember 2014 Alexander Hüsing

In Berlin geht eine neue Firmenschmiede für den FinTech­Markt an den Start. FinLeap, ein Ableger von HitFox, will pro Jahr vier bis sechs Unternehmen auf die Startrampe schicken. Die Firmenschmiede gibt den Start-ups bis 5 Millionen Euro mit auf den Weg, um die Finanzwelt zu erobern.