brandneu

Angriff auf Getränkehändler flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst

flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst
Dienstag, 26. April 2016 Alexander Hüsing

Bei flaschenpost.de kommen drei spannende Dinge zusammen: Ein sehr erfahrener Gründer, ein spannender Markt, der bisher offline bedient wird, und ein guter Investor, der ordentlich Geld und viele Kontakte zu weiteren Geldgebern mitbringt. flaschenpost.de könnte deswegen richtig abheben.

Alle gegen Rocket! Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday

Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday
Montag, 25. April 2016 Alexander Hüsing

Wer einen Campingplatz über das Internet buchen wollte, wurde bisher zwar fündig – das Segment wirkt aber wenig digitalisiert. Mit Campday, get a camp und Max Camping buhlen ziemlich zeitgleich nun drei Plattformen um die Camper im Lande. Mögen die wilden Campingspiele beginnen.

Vom airbnb-Klon zum Yoga-Guru Wimdu-Gründer machen jetzt Yoga im Urlaub

Wimdu-Gründer machen jetzt Yoga im Urlaub
Donnerstag, 21. April 2016 Alexander Hüsing

“Leider hatten wir beim Buchen von Yogareisen oft das Problem, dass es keine Seite gibt, die übersichtlich alle guten Angebote an Yoga und Ayurvedareisen auf der Welt auflistet”, berichtet Wimdu-Gründer Arne Bleckwenn. Gemeinsam mit seinem langjährigen Mitstreiter Hinrich Dreiling startet er deswegen Yoga im Urlaub.

"I daut it"-Star startet Kunst-App Magnus – der heilige Gral der weltweiten Kunstszene

Magnus – der heilige Gral der weltweiten Kunstszene
Mittwoch, 20. April 2016 Alexander Hüsing

Magnus Resch ist seit seinem “I daut it”-Video ein Medienstar und quasi ein Kandidat für das kommende Dschungelcamp. Resch ist aber auch ein Kunstexperte und ein Seriengründer. Sein neuestes Projekt hört schlicht und einfach auf seinen eigenen Namen: Magnus.

Millionenfinanzierung steht schon Fraugster – eine neue Anti-Fraud-Software, die rockt!

Fraugster – eine neue Anti-Fraud-Software, die rockt!
Dienstag, 19. April 2016 Alexander Hüsing

Fraugster kennen bisher nur Insider. Dabei löst das scheue Start-up ein extrem wichtiges Problem. Die Jungfirma bringt sich als Anti-Fraud-Software mit Echtzeit-Big-Data-Lösung in Stellung. Und die Macher wissen, wovon sie reden: Im Gründerteam kommen mehrere Jahre Payment-Erfahrung zusammen.

Über 300.000 Euro in 36 Stunden Die Crowd liebt das Cannabis-Start-up Hanfgarten

Die Crowd liebt das Cannabis-Start-up Hanfgarten
Montag, 18. April 2016 Alexander Hüsing

“Als ersten Schritt wollen wir den legalen Zugang zu medizinischem Cannabis ermöglichen”, sagt Andreas Troger, Gründer von Hanfgarten. Der Handel mit Hanfprodukten sei zwar heute schon lukrativ – durch die zu erwartende Freigabe von medizinischem Cannabis sei aber ein exponentielles Wachstum zu erwarten.

Spannung, Spiel und Spaß “Drehe am Rad” – so macht airbons seine Kunden verrückt

“Drehe am Rad” – so macht airbons seine Kunden verrückt
Freitag, 15. April 2016 Alexander Hüsing

Ein digitales Glücksrad soll Gastronomen mehr Kunden beschaffen. “Mit airbons wollen wir Gastronomen helfen, die Gästeanzahl zu steigern, dabei bieten wir dem Gast des Restaurantbetreibers mit unserer App zusätzlich einen tollen Anreiz und jede Menge Spannung”, so Tobias Tadysiak, Gründer des Unternehmens.

Pakx = Paket zum Wunschtermin Anstatt zu klingeln, ruft der Paketfahrer sogar an

Anstatt zu klingeln, ruft der Paketfahrer sogar an
Donnerstag, 14. April 2016 Alexander Hüsing

Die Vision von Pakx ist es, in den fünf größten deutschen Städten verfügbar sein und täglich Pakete im hohen vierstelligen Bereich zum Wunschtermin zuzustellen. Eine weiteres Ziel: “Sendungen und Retouren direkt vom Fahrer an der Wohnungstür abholen zu lassen”.

Camping, Musik und Krankenpflege Neue Rocket-Projekte: Bandist, Campday, Visito

Neue Rocket-Projekte: Bandist, Campday, Visito
Mittwoch, 13. April 2016 Alexander Hüsing

Es gibt wieder Nachwuchs bei Rocket Internet. Mit Bandist startet der Inkubator einen Marktplatz für Musikinstrumente. Zudem startet das Unternehmen Campday eine Buchungsplattform für Campingplätze. Und dann gibt es da noch ein Projekt rund um die Vermittlung von häuslicher Krankenpflege

50 Shops in einer App Tinder-Shopping: shopz durchwühlt zalando und Co.

Tinder-Shopping: shopz durchwühlt zalando und Co.
Mittwoch, 13. April 2016 Alexander Hüsing

“Wir möchten eine Möglichkeit bieten, die das Shoppen auf mobilen Endgeräten so realitätsnah wie möglich darstellt und dabei den zur Verfügung stehenden begrenzten Platz auf den Devices optimal und nutzerfreundlich nutzen”, sagt Alexander Wirtgen, Mitgründer der App shopz.

Starkes Team, bekannter Investor ZenJob – Christophe F. Maire setzt auf Nebenjobs

ZenJob – Christophe F. Maire setzt auf Nebenjobs
Dienstag, 12. April 2016 Alexander Hüsing

Der bekannte Berliner Investor Christophe F. Maire setzt massiv auf Studentenjobs, Nebenjobs und Ferienjobs. Zenjob heißt das Start-up, das der ehemalige gate5-Macher finanziell auf die Bahn gebracht hat. Geführt wird das Start-up unter anderem von Cihan Aksakal, einem der Gründer von kaufDA.

Vom Shop zur App Asana Rebel bringt den Yoga-Guru aufs Smartphone

Asana Rebel bringt den Yoga-Guru aufs Smartphone
Dienstag, 12. April 2016 Alexander Hüsing

“Menschen suchen immer häufiger nach einem Ausgleich zum turbulenten Alltag. Besonders aufgrund der externen Umstände und zunehmenden Zivilisationskrankheiten erfüllt das Angebot unserer Asana Rebel App die Bedürfnisse einer großen Zielgruppe”, sagt Mitgründer Pascal Klein.

Rasieren wie früher King of Gents – Ein Start-up geht Hipstern an die Bärte

King of Gents – Ein Start-up geht Hipstern an die Bärte
Montag, 11. April 2016 Alexander Hüsing

“Wir nehmen lediglich Altbewährtes, holen zur rechten Zeit die längst vergessenen Utensilien aus den verstaubten Kellern der Deutschen und möbeln sie neu auf. Die Metapher passt hier ganz gut, weil mittlerweile auch alte Möbel aus Vollholz wieder schwer in Mode sind”, sagt Torben Jensen von King of Gents.

Location, Band, Fotograf Ein Start-up, das direkt auf drei Hochzeiten tanzt

Ein Start-up, das direkt auf drei Hochzeiten tanzt
Freitag, 8. April 2016 Conny Nolzen

“Ich würde mich nicht als Nerd bezeichnen, aber ich war schon in meiner Jugend lieber mit irgendwelchen Projekten beschäftigt, als in Discos. Ich arbeite rund 14 Stunden am Tag, diese setzen sich aus der Arbeitszeit in einer Agentur – und der Arbeit an den Plattformen zusammen”, so Co-Gründer Bernhard Fichtenbauer.

"Sparen ist unsexy" Weltspartag war gestern: Clinc legt Geld automatisch an!

Weltspartag war gestern: Clinc legt Geld automatisch an!
Donnerstag, 7. April 2016 Alexander Hüsing

“Über Generationen hat Sparen Menschen dabei geholfen, sich Wünsche zu erfüllen und für später Vorzusorgen. Heute hingegen ist sparen unsexy: es ist altmodisch, man muss sich einschränken, es kostet Zeit und erfordert Selbstdisziplin – alles Dinge die wenig einladend klingen”, sagt Julien Arnold von Clinc.