United Golfers_logo

United Golfers

Key Account Manager Ärzte, Physiotherapeuten,

Wie klappt es endlich auf dem Golfplatz?

Das Wort Golf ist reine Bewegung. Golf ist ein Ziel und Präzisionsport. Es gibt weltweit nur 2 Bewegungs-Methoden für den vollen Schwung, um den Ball vom Abschlag zum Grün zu treiben:

 

Die ca. 500 Jahre alte Imbalance Methode, die als gesundheitsschädlich und für den Schüler unmöglich ist frei von Fehlern zu spielen, da sie nicht räumlich in 3D nachvollziehbar gilt und die neue, deutsche, räumlich und schriftlich strukturierte, sehr einfach und schnell zu erlernende Core Balance Free Release Methode, welche mehrfach wissenschaftlich, bei besserer Performance, als gesund bewertet wurde.

 

Was ist ungesund an der 400%-Scher-X-Imbalance Bewegung?

Fachärzte der Orthopädie konnten in einer kleinen Metastudie die Kontrainindikationen der 500 Jahre alten Methode identifizieren. Hierzu gehören 400% des eigenen Körpergewichts an Scherkräften gegen die Kniegelenke, das Becken und die Wirbelsäule. Das Heraushauen von Divont, Überdehnen von Schulter, Knie- und Sprunggelenken und das Abknicken und Hohlkreuz der Wirbelsäule und einquetschen von Bandscheiben. Auch Torsionen gegen innere Organe und Knochen, wie den Tibiaknochen, können zu schweren Verletzungen führen. Man kann sich die Gewalt gegen den Körper durch die X-Imbalance Methode am besten vorstellen, wenn man weiß, dass Rippenbrüche vorkommen. Besonders tückisch sind Micortraumen, die an den Gelenkknorpeln entstehen und mittelfristig zu strukturellen Verletzungen führen.

 

Profi-Fußball und Golf - es gibt einen kreuzbandfreundliche Methode

400% Scherkräfte, das Überstrecken von Kniegelenken erhöht das Risiko für Profi-Fußballer einen Kreuzbandriss zu erleiden. Die Scher-X-Methode wirkt bei Fußballern für das Kreuzband wie ein Brandbeschleuniger. Aus diesem Grund fordern Ärzte mit der Zusatzausbildung, Golf Medical Coaches (CBFR), dass Golf für Fußballer, wie den 100M-Euro-Harry Kane, Thomas Müller, Alaba, etc. untersagt wird und nur noch mit der kreuzbandfreundlichen Core Balance Free Release Methode gespielt werden sollte.

 

Chronische Entzündungen sind eine Ursache für Krebs

400% Scherkräfte können auch chronische Gelenkentzündungen verursachen und somit kann das Krebsrisiko, siehe hierzu auch Veröffentlichungen im DKFZ Heidelberg, ansteigen.

 

 

Wie klappt es nun bei Dir endlich mit Golf?

 

Die neue Core Balance Free Release Methode gilt, als einfacher zu erlernen und erstmals für den Golfer und die Golferin als  nachvollziehbar. Präzisen teilmethodischen Unterricht, Schritt für Schritt kann nunmehr umgesetzt werden. Diese neue Methode wird mit einfachen Mentaltechniken nach dem Psychologen Prof. Dr. Hans Eberspächer, ebenfalls Co-Entwickler der neuen Methode, in den Kopf-Programmiert. Seine über Jahrzehnte entwickelten Mentaltechniken bestehen aus lesen des schriftlich definierten Bewegungsablaufs, laut lesen, so dass der Schüler den Bewegungsablauf hört und als 3. Metalltechnik Lesen und visualisieren des räumlichen mit klaren Koordinaten definierten Bewegungsablaufs. Dieser Programmierungsprozess wird 4 mal an 3 aufeinander folgenden Tagen wiederholt und danach einmal in der Woche in einem 5 Minuten Selbsttraining. Die Schüler können nach diesem Training Bewegungen präzise und wiederholbar steuern. Die Methoden-Entwickler bezeichnen das bewusste Steuern der neuen Biomechanik als 5D Neurocognition.  Erstmals im Golf kann der Schüler wissen, was er präzise tun soll.

 

Andrea Drollinger, Master Head Pro der Golf Biomechanik Academy, konnte für jede Teilbewegung  einfache motorische Übungen entwickeln, um die Steuerung der Bewegungen zu üben. Das erste Training dauert 3 Tage und funktioniert bisher bei 98% der Teilnehmer. Motorisch schwache Schüler benötigen länger, Erfolg kann von den Methodenentwicklern jedoch garantiert werden.

 

Der Super Bonus: CBFR fördert die Gesundheit

Die neue Core Balance Free Release Methode wurde von Ärzten als „fördert die Gesundheit“ und dies bei besserer Performance glaubhaft, wissenschaftlich sauber bewertet, da der Bewegungsablauf nunmehr gesund ist und der Stoffwechsel besser arbeitet.

 

Core Balance Free Release, wurde von Andrea & Frank Drollinger, Prof. Hans Eberspächer und  dem Orthopäden Dr. Dietmar Göbel, entwickelt.  Nun besteht für Millionen von Frauen und Männern die greifbare Hoffnung, dass sie sich durch bessere Performance im Golf-Club auch an die Spitze der Leaderboards spielen oder endlich nun wirklich Spass am Spiel haben werden

 

Mehr Informationen und Kursbuchungen....

 

Für diese Bereiche suchen wir Key-Account auf Provision. 

Aktuelle Stellenangebote

Alle