Ressort: Startups

"Uns geht es nicht ums schnelle Geld" Inselberg – hier haben Models ihr Leben selbst in der Hand

Inselberg – hier haben Models ihr Leben selbst in der Hand
Montag, 2. Mai 2016 Alexander Hüsing

“Unsere Plattform ist mit ihrem Fokus auf den gesamten Buchungsprozess sowie auf professionelle Branchenkunden innerhalb der Model-Industrie weltweit einmalig. Swipecast, eine reine App-Solution in den USA, zeigt indes, dass digitale Lösungen für die Model-Branche zeitgemäß sind”, sagt Falko Kremp von Inselberg.

10 brandneue Start-ups CrossEngage, HeyJobs, Zeitgold – und mehr heiße Start-ups

CrossEngage, HeyJobs, Zeitgold – und mehr heiße Start-ups
Freitag, 29. April 2016 ds-Team

Viele der Start-ups, über die wir täglich berichten, sind mehr als einen kurzen, flüchtigen Blick wert. Mit 10 brandneue Start-ups, die man im Blick behalten sollte, präsentieren wir an dieser Stelle wieder mehrere junge, digitale Unternehmen, die sich jedermann einmal ansehen sollte.

#5um5 5 Fakten zur 9-jährigen Erfolgsstory von mydealz

5 Fakten zur 9-jährigen Erfolgsstory von mydealz
Donnerstag, 28. April 2016 Alexander Hüsing

Vor bereits neun Jahren ging mydealz an den Start. Mit nunmehr 22,5 Millionen Visits pro Monat ist die Deal-Plattform ein echtes Dickschiff im deutschen Netz. mydealz-Macher Spielberger baute sein Unternehmen ohne einen einzigen Euro Fremdkapital auf. Hier 5 Fakten zur 9-jährigen Erfolgsstory von mydealz.

Trotz Insolvenz nicht tot! Zweite Chance für Leinentausch und Wummelkiste

Zweite Chance für Leinentausch und Wummelkiste
Donnerstag, 28. April 2016 Alexander Hüsing

Leinentausch und Wummelkiste bekommen eine zweite Chance! Der Weltbild-Ableger Kidoh übernimmt die Überreste der insolventen Wummelkiste. Das insolvente Start-up Leinentausch wiederum, eine Online-Vermittlung für Hundebetreuer, lebt unter der Führung des Münchner Unternehmens pets Premium weiter.

Verkauf geplatzt Paymill – der Stripe-Klon von Rocket – ist insolvent

Paymill – der Stripe-Klon von Rocket – ist insolvent
Mittwoch, 27. April 2016 Alexander Hüsing

Paymill ist insolvent. Zuvor soll der Verkauf des Unternehmens geplatzt sein. Zu den Investoren von Paymill gehörten – neben Rocket Internet – Blumberg Capital, Holtzbrinck Ventures und Sunstone Capital. Zuletzt war das Start-up in 34 Ländern aktiv und beschäftigte rund 60 Mitarbeiter.

#5um5 5 Start-ups, mit denen jeder in Immobilien investieren kann

5 Start-ups, mit denen jeder in Immobilien investieren kann
Mittwoch, 27. April 2016 Alexander Hüsing

Immer mehr Plattformen bringen Immobilienentwickler und Anleger zusammen. Crowdinvesting in Immobilien ist nicht nur in Deutschland angesagt, sondern weltweit vielleicht die Zukunft der Immobilienfinanzierung. Hier 5 Start-ups, mit denen jeder in Immobilien investieren kann.

Im Kampf gegen Adobe smallpdf – 7 Mitarbeiter – 8,5 Millionen Nutzer im Monat

smallpdf – 7 Mitarbeiter – 8,5 Millionen Nutzer im Monat
Mittwoch, 27. April 2016 Alexander Hüsing

Aus dem Nebenprojekt smallpdf wurde in knapp drei Jahren ein profitables Geschäft. Beeindruckend sind dabei vor allem die smallpdf-Nutzerzahlen: Inzwischen kommt die Plattform nach eigenen Angaben pro Monat auf rund 8,5 Millionen Unique Users und rund 40 Millionen Page Impressions.

Boom um Versicherungen InsurTech: Die Mega-Übersicht für Deutschland

InsurTech: Die Mega-Übersicht für Deutschland
Mittwoch, 27. April 2016 Alexander Hüsing

Das Buzzword des Jahres 2016 lautet InsurTech. Fast täglich kommen momentan neue Versicherungskonzepte auf den Markt bzw. kündigen sich an. Kein Wunder: Der Markt ist groß: Im vergangenen Jahr wurde in der Versicherungsbranche ein Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

#5um5 5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga

5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga
Dienstag, 26. April 2016 Alexander Hüsing

Movinga, unser Start-up des Jahres, ist bereits eine richtig große Nummer. Zuletzt flossen 25 Millionen US-Dollar in das junge Unternehmen, das bereits in mehreren Ländern Europas aktiv und knapp 500 Mitarbeiter beschäftigt. Hier 5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga.

Start-up-Radar FlickStuff kennt den Song aus der Lätta-Werbung

FlickStuff kennt den Song aus der Lätta-Werbung
Dienstag, 26. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute FlickStuff , einen Second Screen-Anbieter. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Angriff auf Getränkehändler flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst

flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst
Dienstag, 26. April 2016 Alexander Hüsing

Bei flaschenpost.de kommen drei spannende Dinge zusammen: Ein sehr erfahrener Gründer, ein spannender Markt, der bisher offline bedient wird, und ein guter Investor, der ordentlich Geld und viele Kontakte zu weiteren Geldgebern mitbringt. flaschenpost.de könnte deswegen richtig abheben.

Start-up-Radar MöbelFirst macht Designermöbel bezahlbar

MöbelFirst macht Designermöbel bezahlbar
Montag, 25. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute MöbelFirst, eine Online Plattform für Second Hand-Designer Möbel. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Alle gegen Rocket! Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday

Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday
Montag, 25. April 2016 Alexander Hüsing

Wer einen Campingplatz über das Internet buchen wollte, wurde bisher zwar fündig – das Segment wirkt aber wenig digitalisiert. Mit Campday, get a camp und Max Camping buhlen ziemlich zeitgleich nun drei Plattformen um die Camper im Lande. Mögen die wilden Campingspiele beginnen.

Jung und erfolgreich 20 heiße Start-ups, die jeder auf dem Radar haben sollte

20 heiße Start-ups, die jeder auf dem Radar haben sollte
Montag, 25. April 2016 Alexander Hüsing

Überall im Lande gedeiht die Start-up-Szene. Hier einmal 20 megaheiße (junge) deutsche Start-ups, die nicht älter als (rund) fünf Jahre sind. Darunter Clue, eine Zyklus- und Fruchtbarkeits-App, HomeToGo, eine Suchmaschine für Ferienwohnungen, und ZenMate, ein Browser-Plugin.

Start-up-Radar rightmart weiß, ob sich ein Rechtsstreit überhaupt lohnt

rightmart weiß, ob sich ein Rechtsstreit überhaupt lohnt
Freitag, 22. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute rightmart, ein LegalTech Start-up, das den Rechtsmarkt automatisiert. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Aktuelle Stellenangebote

Alle