Ressort: Startups

Digitale Rentenversicherung myPension – und die Rente ist sicher!?

myPension – und die Rente ist sicher!?
Freitag, 4. November 2016 Alexander Hüsing

Die meisten Menschen finden private Altersvorsorge kompliziert und mühselig. Unverständliche Verträge und hohe Provisionen tragen zusätzlich zu einem schlechten Ruf bei. Durch ein verständliches Produkt helfen wir, das Interesse zurückzugewinnen”, sagt myPension-Gründer Rogier Minderhout.

#5um5 5 Start-ups, die eine ganz große Zukunft haben

5 Start-ups, die eine ganz große Zukunft haben
Donnerstag, 3. November 2016 Alexander Hüsing

Start-ups wie IDnow sind auf dem Weg nach ganz oben. Seventure, die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und mehrere Business Angels investierten gerade “mehrere Millionen Euro” in den Ident- und E-Signing-Anbieter. Merken sollte man sich auch Ubimax, einen Anbieter von industriellen Wearable Computing-Lösungen.

"Management von Modernisierungen" Doozer – Sanierung von Wohnungen – per Knopfdruck

Doozer – Sanierung von Wohnungen – per Knopfdruck
Donnerstag, 3. November 2016 Alexander Hüsing

“Doozer ist das einzige Technologieunternehmen, das die Zusammenstellung von Gewerke übergreifenden Leistungen im Bereich des Innenausbaus und der Renovierung sowie deren Planung, Koordinierung und Abwicklung mit Dienstleistungsunternehmen vereint”, sagt Doozer-Gründer Nicholas Neerpasch.

Ein Herzblutbericht von Peter Ambrozy Mädchenflohmarkt – “Fuck ups und Höhen”

Mädchenflohmarkt – “Fuck ups und Höhen”
Donnerstag, 3. November 2016 ds-Team

Ein Start-up-Leben ist nicht immer nur schön. Ein Start-up-Leben ist oft auch hart. Leider sprechen viel zu wenige Gründer darüber. Seriengründer Peter Ambrozy ist einer davon. Es sollte mehr Unternehmer geben, die so offen über ihre Höhen und Tiefen sprechen.

#5um5 5 Start-ups, die die dritte #DHDL-Staffel gerockt haben

5 Start-ups, die die dritte #DHDL-Staffel gerockt haben
Mittwoch, 2. November 2016 Alexander Hüsing

Die dritte Staffel der erfolgreichen Vox-Show “Die Höhle der Löwen” ist vorbei. Von den unzähligen Start-ups, die vor die Löwen getreten sind, sind uns einige besonders im Gedächtnis geblieben. Der Auftritt von Abfluss-Fee-Erfinder Karl-Heinz Bilz etwa war einer der ganz großen #DHDL-Momente.

Offline Onkel Wolle scheitert bei DHDL – und im echten Leben

Onkel Wolle scheitert bei DHDL – und im echten Leben
Mittwoch, 2. November 2016 Alexander Hüsing

Das junge Start-up Onkel Wolle ist schon wieder am Ende. “Wir haben es nicht geschafft, vertretbare Ergebnisse zu erzielen, die ein Fortführen rechtfertigen”, schreibt das Gründer-Trio in einer Mail an “Freunde und frühe Förderer von Onkel Wolle”.

"Alle Filme, alle Serien, alle Anbieter" isnotTV – “Gegenentwurf zum klassischen Fernsehen”

isnotTV – “Gegenentwurf zum klassischen Fernsehen”
Mittwoch, 2. November 2016 Alexander Hüsing

“Die Zeiten sind vorbei in denen man sich beeilt hat um um 20:15 vor dem Fernseher zu sitzen. Die Zeiten sind vorbei als man einfach passiv das konsumiert hat, was einem die Werbung oder das Programm vorschreibt”, sagt isnotTV-Mitgründer Ben Ickenroth.

#5um5 5 so richtig schlechte Nachrichten aus der Startup-Welt

5 so richtig schlechte Nachrichten aus der Startup-Welt
Dienstag, 1. November 2016 Alexander Hüsing

Die Stimmung in der deutschen Gründerszene passt zum Herbstwetter. Immer mehr Start-ups müssen ihre Strukturen anpassen und dabei auch Mitarbeiter entlassen. Mit der Returbo-Pleite muss die Szene zudem die bisher größte deutsche Crowdinvesting-Pleite ertragen. Und: Die VC-Geber werden vorsichtiger.

Start-up-Radar Mister Wong kommt zurück – schon wieder!

Mister Wong kommt zurück – schon wieder!
Dienstag, 1. November 2016 Alexander Hüsing

Mister Wong war einst der heißeste Scheiß im deutschen Internet. Auf Dauer konnte sich der Social-Bookmarking-Dienst aber nicht durchsetzen. Vor einigen Jahren war Mister Wong dann eine “Social Fashion-Plattform”. Nun kommt Mister Wong erneut zurück – diesmal als lokaler Vergleichsdienst.

"Leicht skalierbar" Appentura will Jochen Schweizer Marktanteile abjagen

Appentura will Jochen Schweizer Marktanteile abjagen
Dienstag, 1. November 2016 Alexander Hüsing

“In einem stark wachsenden Markt bieten wir eine neue, innovative Lösung und heben uns mit dem Überraschungseffekt und der Individualisierung deutlich von den traditionellen Anbietern ab. Die bisherigen Kunden waren absolut begeistert”, sagt Stefan Flück, Gründer von Appentura.

Start-up-Radar 4Hooves – Eine Art amazon für Reitsportbedarf

4Hooves – Eine Art amazon für Reitsportbedarf
Montag, 31. Oktober 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute 4Hooves, eine Verkaufsplattform für Reitsportartikel. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Mobile Ausschreibungsplattform deineButler bringt Handwerker zur Mobil-Generation

deineButler bringt Handwerker zur Mobil-Generation
Montag, 31. Oktober 2016 Christina Cassala

Schnell und einfach via Smartphone von unterwegs oder zuhause Dienstleistungen und Waren Anfragen und Ausschreibungen starten, das will die App von deineButler. Damit versteht sich das Unternehmen als eine mobile B2B und B2C Plattform, für Kunden ist diese kostenfrei.

"Ideale Lösung für alle Eltern" kindoo – Kinderklamotten einfach mieten statt kaufen

kindoo – Kinderklamotten einfach mieten statt kaufen
Freitag, 28. Oktober 2016 Alexander Hüsing

“Bohrmaschinen kann man schon lange mieten, Autos und Wohnungen mit Fremden seit wenigen Jahren teilen. Modische Kinderkleidung kostet in der Neuanschaffung sehr viel Geld. Der Kosten-Nutzen-Faktor steht aber gerade bei Babys in keinem Verhältnis”, sagt kindoo-Mitgründerin Bea Graf.

#5um5 5 Crowdinvesting-Pleiten, die richtig weh getan haben

5 Crowdinvesting-Pleiten, die richtig weh getan haben
Donnerstag, 27. Oktober 2016 Alexander Hüsing

In den vergangenen Jahren floss auch via Crowdinvesting reichlich Geld in diverse Start-ups. Inzwischen gibt es aber auch einige große Pleiten zu ertragen. Allen voran die Insolvenz von Returbo. Das Berliner Start-up sammelte einst über 1 Million Euro von der Crowd ein.

Frust pur in Berlin Jubel, Trubel, Insolvenz: Cookies steht vor dem Aus

Jubel, Trubel, Insolvenz: Cookies steht vor dem Aus
Donnerstag, 27. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Das Berliner Start-up Cookies ist insolvent. Mitgründer Krugljakow, der gerade erst medienwirksam vor die Tür gesetzt wurde, habe über Wochen hinweg seine Stellung als Gesellschafter genutzt, um eine wichtige Zwischenfinanzierung immer weiter hinauszuzögern.

Aktuelle Stellenangebote

Alle