Ressort: Startups

Wimdu – 59,3 Millionen Verlust in 5 Jahren

Wimdu – 59,3 Millionen Verlust in 5 Jahren

Wimdu – 59,3 Millionen Verlust in 5 Jahren
Montag, 12. Juni 2017
VonAlexander Hüsing

Der Zimmervermittler Wimdu häufte in den ersten fünf Jahren seines Bestehens Verluste in Höhe von 59,3 Millionen Euro an. In die Nähe von schwarzen Zahlen kam das Start-up dabei nicht ansatzweise. Kein Wunder somit, dass Wimdu 2016 dann endlich verkauft wurde.

Nach Chrono24 kommt nun noch FineJewels24

Nach Chrono24 kommt nun noch FineJewels24

Nach Chrono24 kommt nun noch FineJewels24
Montag, 12. Juni 2017
Vonds-Team

Ziemlich leise haben sich die Chrono24-Macher Tim Stracke und Holger Felgner ein zweites Standbein zulegt! Und zwar FineJewels24. Vom Prinzip her funktioniert FineJewels24 somit wie Chrono24 – nur in einem anderen Segment. #StartupTicker

Noch nicht festgelegt!? Aus The Changer wird tbd*

Noch nicht festgelegt!? Aus The Changer wird tbd*

Noch nicht festgelegt!? Aus The Changer wird tbd*
Sonntag, 11. Juni 2017
Vonds-Team

The Changer, eine Karriereplattform für soziale und nachhaltige Jobs, heißt nun tbd*. Das Unternehmen wurde 2014 von der Schweizerin Nadia Boegli, der Engländerin Naomi Ryland und der Amerikanerin Nicole Winchell gegründet. #StartupTicker

Cunio verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter

Cunio verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter

Cunio verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter
Freitag, 9. Juni 2017
VonChristina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Cunio. Gründer ist Erik Boska, das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt. Mieter erhalten über die cunio-App Zugriff auf alle die Wohngemeinschaft betreffenden Informationen.

Ein hartes Wooga-Jahr: Umsatz fällt; 8,9 Millionen Verlust

Ein hartes Wooga-Jahr: Umsatz fällt; 8,9 Millionen Verlust

Ein hartes Wooga-Jahr: Umsatz fällt; 8,9 Millionen Verlust
Freitag, 9. Juni 2017
VonAlexander Hüsing

2015 war kein gutes Jahr für die Spielefirma Wooga. Der Umsatz des Grown-ups fiel von 47,6 Millionen auf 40,9 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag lag im Jahre 2015 bei knapp 8,9 Millionen Euro. Im Vorjahr erzielte die Spielefirma noch einen Jahresüberschuss in Höhe von 9,3 Millionen Euro.

flaschenpost geht auf Expansionskurs – und startet in Köln

flaschenpost geht auf Expansionskurs – und startet in Köln

flaschenpost geht auf Expansionskurs – und startet in Köln
Donnerstag, 8. Juni 2017
Vonds-Team

+++ Das heiße Münsteraner Start-up flaschenpost.de, ein Unternehmen, das Getränke innerhalb von 90 Minuten ausliefert, geht nun endlich auf Expansionskurs. Noch im Juni will die Jungfirma, die unter anderem von Cherry Ventures und Vorwerk Ventures unterstützt wird, in Köln an den Start gehen. #StartupTicker

Unplanned – Nicht wissen, wohin die Reise geht

Unplanned – Nicht wissen, wohin die Reise geht

Unplanned – Nicht wissen, wohin die Reise geht
Donnerstag, 8. Juni 2017
VonChristina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Unplanned. Über einen Online-Fragenbogen werden Interessen, gewünschte Reisedauer und das Budget vorab abgefragt – den Rest übernimmt Unplanned. Das Start-up wurde von Frauke Schmidt in Berlin und Christian Diener in München gegründet.

Babbel: 50 Millionen Umsatz; 7 Millionen Verlust

Babbel: 50 Millionen Umsatz; 7 Millionen Verlust

Babbel: 50 Millionen Umsatz; 7 Millionen Verlust
Donnerstag, 8. Juni 2017
VonKarl Müller

Der Berliner Sprachlerndienst Babbel ist schon länger ein der großen Player in der deutschen Gründerszene. 2015 erwirtschaftete das Babbel-Team einen Umsatz in Höhe von 50,6 Millionen Euro. Im Jahr zuvor waren es 30,2 Millionen.

Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag

Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag

Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag
Mittwoch, 7. Juni 2017
VonChristina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Let’s Yalla. Getreu dem hebräisch-englischen Namen des Start-ups, der mit „Los, auf geht’s“ übersetzt werden kann, finden Reisende in der App Tickets für Flüge am nächsten Tag zu vergünstigten Preisen.

Forge of Empires: 1 Million Einsatz, 250 Millionen Umsatz

Forge of Empires: 1 Million Einsatz, 250 Millionen Umsatz

Forge of Empires: 1 Million Einsatz, 250 Millionen Umsatz
Mittwoch, 7. Juni 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Das 2012 gestartete Strategiespiel Forge of Empires hat seinen Zenit noch immer nicht überschritten. Der Dauerbrenner aus dem Hause InnoGames erwirtschaftete bisher einen Umsatz in Höhe von 250 Millionen Euro. Schöne Ausbeute für Innogames. #StartupTicker

3 Startups, die ihre Nutzer extrem klüger machen

3 Startups, die ihre Nutzer extrem klüger machen

3 Startups, die ihre Nutzer extrem klüger machen
Mittwoch, 7. Juni 2017
VonChristina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Learnity, Rikuu und dein3x10minutenpaket vor. Das Startup des Gitarristen Dee Dammers verspricht selbst Untalentierten, mit nur wenig Aufwand endlich Gitarre lernen zu können

Blacklane: Über 25 Millionen Verluste in 5 Jahren

Blacklane: Über 25 Millionen Verluste in 5 Jahren

Blacklane: Über 25 Millionen Verluste in 5 Jahren
Mittwoch, 7. Juni 2017
VonKarl Müller

Der Limousinenservice Blacklane gehört zu den gewichtigen Berliner Start-ups. Insgesamt verbrannte Blacklane in den ersten fünf Jahren über 25 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag lag alleine 2015 bei üppigen 11,5 Millionen. Der Umsatz bei rund 20 Millionen.

Zmyle – Gutscheine für den Einzelhandel

Zmyle – Gutscheine für den Einzelhandel

Zmyle – Gutscheine für den Einzelhandel
Dienstag, 6. Juni 2017
VonChristina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Zmyle. Das Gründerteam, das sind die Brüder Alexander und Aristide Arend sowie Ralf Schreijer aus Coesfeld, stellen dem stationären Einzelhandel ein Gutschein-Tool zur Verfügung.

Riderr – Community und Branchenbuch für Pferdefans

Riderr – Community und Branchenbuch für Pferdefans

Riderr – Community und Branchenbuch für Pferdefans
Dienstag, 6. Juni 2017
VonKarl Müller

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute Riderr, eine “Community rund um das Thema Pferdesport”. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

“Über 100 Jahre Erfahrung im Online Payment-Bereich”

“Über 100 Jahre Erfahrung im Online Payment-Bereich”

“Über 100 Jahre Erfahrung im Online Payment-Bereich”
Dienstag, 6. Juni 2017
VonAlexander Hüsing

“Wir positionieren uns als Fintech Enabler und bieten in diesem Kontext Produkte, mit denen Unternehmen ihre eigenen Geschäftsmodelle schneller an den Markt bringen können”, sagt Matthias Gall, Mit-Initiator von balancr, einem B2B-Dienst aus Köln.

Aktuelle Stellenangebote

Alle