Ressort: Startups

Auch ohne #DHDL ein Erfolg! Dr. Severin: Millionenumsatz mit Intimaftershave

Dr. Severin: Millionenumsatz mit Intimaftershave
Donnerstag, 12. Januar 2017 Alexander Hüsing

2014 erwirtschaftete Dr. Severin gerade einmal einen Umsatz in Höhe von 130.000 Euro. Im vergangenen Jahr stand nun erstmals ein Millionenumsatz in den Büchern des jungen Unternehmens. “Das Wachstum 2016 ist insbesondere den neuen Produkten zu verdanken”, sagt Gründer Peter Hart.

Jetzt kommt HONGi Noch ein Matratzen-Start-up! Und zwar ein “Anti-Casper”

Noch ein Matratzen-Start-up! Und zwar ein “Anti-Casper”
Donnerstag, 12. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben uns eineinhalb Jahre Zeit für die Entwicklung genommen, um wirklich eine Produktinnovation bieten zu können. Wir punkten mit einem starken Team, das Erfahrung im Matratzen-Business sowie in den Bereichen E-Commerce und Branding mitbringt”, sagt HONGi-Macher Peter Leyhr.

eat-star-Macher starten mentavio Psychologische Beratung – ganz abseits von Astro-TV

Psychologische Beratung – ganz abseits von Astro-TV
Mittwoch, 11. Januar 2017 Alexander Hüsing

Via Chat, E-Mail und Videokonferenz können Menschen bei mentavio psychologische Beratung in Anspruch nehmen. “Jeder vierte Europäer erkrankt einmal im Jahr an einer psychologischen Störung“, sagt Benjamin Uebel, der die Plattform mit Daniel Bosch, Uwe Kampschulte und Thomas Kruse gegründet hat.

Alle Risiken im Griff Sapere aude = Reisemanagement für Unternehmen

Sapere aude = Reisemanagement für Unternehmen
Dienstag, 10. Januar 2017 Christina Cassala

Sapere aude ist ein lateinisches Sprichwort und bedeutet: Wage es, weise zu sein! Sapere Aude ist aber ein neues Start-up aus Bad Schönborn, das Unternehmen hilft, alle ihre Reiserisiken im Griff zu behalten und bietet zusätzlich Produkte und Dienstleistungen im Bereich Personalwirtschaft an.

Vermittlung von Pflegekräften Pflegetiger – das samwersche Versteckspiel ist zu Ende!

Pflegetiger – das samwersche Versteckspiel ist zu Ende!
Montag, 9. Januar 2017 Alexander Hüsing

Jetzt ist es endlich offiziell raus! Pflegetiger gehört zu Rocket Internet! Warum Rocket Internet gerade dieses Start-up zuletzt massiv versteckt hat, bleibt schleierhaft. Vielleicht, weil das Segment schwierig ist. Mit dem Namen Rocket Internet im Gepäck vielleicht noch schwieriger.

Second Hand-Designermöbel MöbelFirst – “Einzigartige Allianz von Wohnexperten”

MöbelFirst – “Einzigartige Allianz von Wohnexperten”
Donnerstag, 22. Dezember 2016 Christina Cassala

Das Start-up bietet Kunden den hochwertigen Online-Einkauf von Marken- und Designermöbel im Second Hand Bereich. Dazu bündelt MöbelFirst die Ausstellungsware von Einrichtungshäusern auf der Internetplattform und findet über datengetriebene Algorithmen Kunden.

Nuclino - ein Tool für Teams “Wir machen Teams in Unternehmen produktiver”

“Wir machen Teams in Unternehmen produktiver”
Mittwoch, 21. Dezember 2016 Alexander Hüsing

“Wir haben Nuclino sehr früh zusammen mit Teams entwickelt und stehen mit unseren Nutzern im ständigen Kontakt. Dadurch bekommen wir viel positives Feedback, was uns darin bestätigt, etwas zu erschaffen was Nutzern auch wirklich hilft”, sagt Veronika Fischer, Mitgründerin von Nuclino.

Offline Testballon geplatzt! Project A beerdigt Wohlheit wieder

Testballon geplatzt! Project A beerdigt Wohlheit wieder
Dienstag, 20. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Im vergangenen Jahr wagte sich Project A mit dem Shop Wohlheit auf den chinesischen Markt. Neben einer chinesischen Sprachversion waren damals auch andere Länderableger geplant – etwa in Südostasien. Der Testballon wird nun aber nicht weiter betrieben.

Kampagnenoptimierung Lieferando-Mitgründer setzt nun auf Talon.One

Lieferando-Mitgründer setzt nun auf Talon.One
Dienstag, 20. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Lieferando-Mitgründer Christoph Gerber startet mit dem Start-up Talon.One wieder durch. Das junge Unternehmen bietet eine API zur kompletten Erstellung von jeglichen Promotions industrieübergreifend an. 18 Mitarbeiter arbeiten bereits für Talon.One.

Offline Kukimi: Noch ein Food-Startup schlittert in die Insolvenz

Kukimi: Noch ein Food-Startup schlittert in die Insolvenz
Dienstag, 20. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Das Berliner Food-Startup Kukimi ist insolvent. Das Start-up liefert seinen Kunden seit einigen Jahren zubereitete Fertiggerichte, die diese nur noch erhitzen müssen. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Seedcamp, Atlantic Labs, Lars Dittrich und weitere Investoren, investieren zuletzt “einen Betrag im Millionenbereich” in das Unternehmen.

"Wir sind sehr nah am Kunden" Pamyra = Vertriebskanal für Transportunternehmen

Pamyra = Vertriebskanal für Transportunternehmen
Dienstag, 20. Dezember 2016 Christina Cassala

Die Digitalisierung zieht nun auch in der Logistik ein. Pamyra will freien Laderaum an Versender für sperrige Güter, Paletten oder Möbel vermitteln. Die Online-Plattform ist ein digitaler Vertriebskanal für Transportunternehmen. Private und gewerbliche Versender finden sofort genau die richtige Spedition.

Offline Die Luft wird rauer – Pleiten, Pech und Pannen

Die Luft wird rauer – Pleiten, Pech und Pannen
Montag, 19. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Kukimi, Bonagora, Avuba und tape.tv sind nur einige der Pleiten aus den vergangenen Wochen. Die Luft wird spürbar rauer in der deutschen Gründerszene. Gefühlt gab es zuletzt so viele bekannte Insolvenzen, wie schon lange nicht mehr. Darunter einige Hochkaräter.

"Unser Sortiment ist extrem fokussiert" 3Weine – Curated Shopping für deutschen Wein

3Weine – Curated Shopping für deutschen Wein
Freitag, 16. Dezember 2016 Alexander Hüsing

“3Weine.de ist die erste Curated Shopping Plattform für deutschen Wein. Für Kunden die ihren Weingeschmack noch nicht kennen, finden wir den Wein, der zu ihnen passt. Kunden die bereits Präferenzen mitbringen, unterstützen wir dabei neue Weine zu finden”, sagt Frank Leue, Mitgründer von 3Weine.

"Nicht wie geplant entwickelt" Kölner Millionenhit Qeep ist am Ende – lebt aber weiter!

Kölner Millionenhit Qeep ist am Ende – lebt aber weiter!
Mittwoch, 14. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Die Social Discovery-App Qeep ist am Ende. Bereits im Oktober schlitterte das 2006 gegründete Start-up in die Insolvenz. Die Insolvenz ist aber nicht das Ende von Qeep. Das Kölner Unternehmen K2 Interactive, hinter dem Akgün und Tamer Kulmac stecken führt Qeep weiter.

"Wir arbeiten eher in einem Ökosystem" Cybus vernetzt die Industrie 4.0 – und zwar smart!

Cybus vernetzt die Industrie 4.0 – und zwar smart!
Mittwoch, 14. Dezember 2016 Christina Cassala

Die Cybus-Box kann in bestehende Maschinen-Netzwerke eingehängt werden und bietet Adapter zu fast allen bestehenden Industrie-Schnittstellen. Über eine sichere Online-Schnittstelle und unseren SDKs können Software-Entwickler mit wenigen Zeilen Quellcode Maschinen, Geräte oder Sensoren in ihre Anwendungen integrieren.

Aktuelle Stellenangebote

Alle