Ressort: Startups

Zahlen, Zahlen, Zahlen Chal-Tec wächst auf 125 Millionen Euro Umsatz

Chal-Tec wächst auf 125 Millionen Euro Umsatz
Dienstag, 21. März 2017 ds-Team

+++ Das Berliner E-Commerce-Unternehmen Chal-Tec erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 125 Millionen Euro. “Deutschland bleibt mit 46,2 % Umsatzanteil für Chal-Tec das wirtschaftlich wichtigste Land”, teilt die Firma mit. 2015 lag der Umsatz bei 100 Millionen Euro. #StartupTicker

my better life geht an den Start Hier sind alle glücklich! Die Kunden sollen es werden!

Hier sind alle glücklich! Die Kunden sollen es werden!
Montag, 20. März 2017 Alexander Hüsing

“Unser Glücks-Coaching wurde zusammen renommierten Experten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erarbeitet. Und die Beta-Phase wurde im Februar erfolgreich abgeschlossen”, sagt my better life-Macher Christian Vater, der sich Chief Happiness-Officer nennt.

#5um5 5 Start-ups, die den Pflegemarkt digitalisieren

5 Start-ups, die den Pflegemarkt digitalisieren
Freitag, 17. März 2017 Alexander Hüsing

Eine ganze Reihe Start-ups mischt inzwischen im Pflegesegment mit. Darunter auch das von Rocket internet finanzierte Unternehmen Pflegetiger. Aber auch Careship kann inzwischen auf ein Millionenpolster setzen. Hier insgesamt 5 Start-ups, die den Pflegemarkt digitalisieren.

"Infrastruktur, um Geld zu verdienen" Steady – ein Crowdfunding, das niemals endet

Steady – ein Crowdfunding, das niemals endet
Freitag, 17. März 2017 Alexander Hüsing

“Steady hilft Menschen, die unabhängig Inhalte veröffentlichen, mit ihrer Arbeit Geld zu verdienen – egal ob Blogger, Journalist, Podcaster oder Open-Source-Entwickler. Wir bieten unseren Nutzer die Infrastruktur, um ihr Projekt zu präsentieren und Geld zu verdienen”, sagt Mitgründer Sebastian Esser.

Vom Phoenixsee um die Welt catkin – ein Weidenkätzchen, das Logistik versteht

catkin – ein Weidenkätzchen, das Logistik versteht
Donnerstag, 16. März 2017 Alexander Hüsing

catkin kümmert sich bereits seit 2013 um die Vernetzung von Logistik. Der Name und das Logo des Unternehmens catkin greift das Logistikthema sehr gekonnt auf. catkin heißt auf Deutsch bekanntlich Weidenkätzchen. Inzwischen arbeiten 5 Mitarbeiter für catkin.

Offline Berliner E-Learning-Start-up Super Eddy ist insolvent

Berliner E-Learning-Start-up Super Eddy ist insolvent
Mittwoch, 15. März 2017 ds-Team

+++ Das vom High-Tech Gründerfonds finanzierte E-Learning-Start-up Super Eddy, ein spielerisches Legasthenietherapie- und Trainingssystem fu?r Kinder, ist nach Informationen von deutsche-startups.de insolvent. #StartupTicker

Revolution abgesagt! PropTech: Viele Verlierer und wenige (große) Gewinner

PropTech: Viele Verlierer und wenige (große) Gewinner
Mittwoch, 15. März 2017 Alexander Hüsing

Die Revolution bei der Vermietung von Wohnungen ist bisher ausgeblieben. Zahlreiche junge PropTech-Unternehmen sind schon wieder vom Markt verschwunden – etwa nachmieter.de, Mietercasting und Mitadu. Hausgold, Maklaro und McMakler sind dagegen erfolgreich unterwegs.

"Zu fairen Preisen" optionspace: Büros einfach auf Zeit mieten

optionspace: Büros einfach auf Zeit mieten
Mittwoch, 15. März 2017 Alexander Hüsing

“optionspace ist ein Online-Marktplatz für Büroflächen. Über unsere Plattform werden einzelne Büroräume oder komplette Büros mit flexiblen Vertragslaufzeiten ab einem Monat vermittelt”, sagt Mitgründer Moritz ten Eikelder.

Zahlen, Zahlen, Zahlen windeln.de wächst auf 194,8 Millionen Umsatz

windeln.de wächst auf 194,8 Millionen Umsatz
Mittwoch, 15. März 2017 ds-Team

+++ Der Online-Shop windeln.de, der vor allem Baby- und Kleinkinderprodukte verkauft, erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 194,8 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 21 % 161,0 Millionen). #StartupTicker

"Stärkste Monate" Start-up-Bank N26 wächst auf 300.000 Kunden

Start-up-Bank N26 wächst auf 300.000 Kunden
Mittwoch, 15. März 2017 ds-Team

+++ N26 verkündet 300.000 Kunden. Noch im Januar des vergangenen Jahres waren gerade einmal 100.000 Kunden beim Unternehmen an Bord. “Januar und Februar 2017 waren die stärksten Monate in Hinblick auf Kundenwachstum in unserer Firmengeschichte,” sagt Valentin Stalf, Gründer von N26. #StartupTicker

Übersicht 13 äußerst spannende Blockchain-Startups

13 äußerst spannende Blockchain-Startups
Mittwoch, 15. März 2017 Alexander Hüsing

Überall hallt es derzeit Bitcoin, Blockchain, Bitcoin, Blockchain. Etliche Start-ups kümmern sich bereits um das Phänomen Bitcoin, weitere schmücken sich bereits mit dem Buzzword Blockchain. Hier einige äußerst spannende Blockchain-Start-ups aus deutschen Landen.

"Heiße Branchen für Investoren" GuestReady nimmt Airbnb-Gastgebern die Arbeit ab

GuestReady nimmt Airbnb-Gastgebern die Arbeit ab
Dienstag, 14. März 2017 Christina Cassala

Wer seine Wohnung oder Liegenschaft auf Airbnb vermieten möchte, der merkt schnell, dass dies mit sehr viel Aufwand verbunden ist. GuestReady möchte dem entgegenwirken und ermöglicht es seinen Kunden ohne eigenen Aufwand an dem Boom von Airbnb teilhaben zu können und Wohnraum besser auszunutzen.

Überblick Künstliche Intelligenz: 10 Start-ups die jeder kennen sollte

Künstliche Intelligenz: 10 Start-ups die jeder kennen sollte
Dienstag, 14. März 2017 Alexander Hüsing

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Hier 10 junge KI-Start-up aus dem deutschsprachigen Raum, die jeder kennen sollte und muss, der sich für Artificial Intelligence interessiert. Darunter junge Unternehmen wie German Auto Labs, Inspirient, Mapegy, Searchink und Xbird.

#5um5 5 knallharte Fakten zu 10 Jahren moviepilot

5 knallharte Fakten zu 10 Jahren moviepilot
Montag, 13. März 2017 Alexander Hüsing

Vor beachtlichen 10 Jahren ging moviepilot ins Netz. Über 350.000 Mitglieder sind inzwischen bei der Film- und TV-Plattform vertreten, die seit 2014 zum französischen Online-Verlag Webedia gehört. Hier einmal 5 knallharte Fakten zu 10 Jahren moviepilot.

Kostenlose Erstberatung Zwei Gründer vermitteln Rechtsberatung zum Nulltarif

Zwei Gründer vermitteln Rechtsberatung zum Nulltarif
Montag, 13. März 2017 Alexander Hüsing

“Die Nachfrage nach Rechtsdienstleistungen steigt stetig an. Dass Rechtsuchende bereits für die erste, kurze Konsultation bezahlen müssen, ist dabei nicht mehr opportun. Wir sind überzeugt, dass auch der deutsche Markt reif für dieses Konzept ist”, sagt Daniel Bleuer von Unentgeltliche Rechtsauskunft.

Aktuelle Stellenangebote

Alle